Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?178
  • 22. Oktober 2003, noch kein Kommentar

Halle Im Prozess gegen drei junge Männer in Halle, denen links-terroristische Handlungen vorgeworfen werden, wurde möglicherweise eine Aussage durch eine Outing-Drohung erpresst. Der Anwalt der drei Verdächtigen legte am ersten Prozesstag einen Ablösungsantrag gegen den Vertreter der Anklage, Bundesanwalt Andreas Hornick vor. Dieser habe die Aussage eines Freundes der Angeklagten erpressen wollen, in dem er dem 21-jährigen damit drohte, dessen Homosexualität seinem herzkranken Großvater mitzuteilen. Bei einer späteren Vernehmung soll Hornick die Drohung wiederholt und von einer "Entscheidungshilfe" gesprochen haben, berichtet die "taz". Eine Entscheidung über die Ablösung Hornicks ist noch nicht gefallen. (nb)