Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?17844

Kevin Clash und seine Figur Elmo (Bild: PBS)

Die amerikanische Stimme der Sesamstraßen-Figur "Elmo" wehrt sich gegen den Vorwurf, Sex mit einem 16-Jährigen gehabt zu haben.

Der 52 Jahre alte Puppenspieler Kevin Clash hat nach den Vorwürfen in einer Pressemitteilung sein Coming-out als Schwuler erklärt und den Vorwurf bestritten, mit einem sexualunmündigen Jugendlichen Geschlechtsverkehr gehabt zu haben: "Ich bin ein schwuler Mann", so Clash am Montag. "Ich habe mich nie dafür geschämt oder versucht, das zu verstecken, aber ich habe gedacht, das sei eine Privatangelegenheit".

Er habe zwar mit dem inzwischen 23-Jährigen ein Verhältnis gehabt, allerdings erst, nachdem dieser volljährig war: "Es war eine freiwillige Beziehung zwischen zwei Erwachsenen und ich bin sehr traurig, dass er jetzt versucht, die Beziehung als etwas anderes darzustellen". Bis die Vorwürfe aufgeklärt seien, werde er nicht mehr für die "Sesamstraße" arbeiten, so Clash weiter.

"Schlechtes Urteilsvermögen"

Clashs Arbeitgeber, der "Sesame Street Workshop" in New York City, bezeichnete nach Gesprächen mit beiden Parteien die Vorwürfe als "unbegründet", übte jedoch Kritik an dem "Elmo"-Darsteller: "Auch wenn die persönliche Beziehung nichts mit dem Arbeitsplatz zu tun hat, haben unsere Ermittlungen ergeben, dass Kevin ein schlechtes Urteilsvermögen zutage gelegt hat und die Unternehmensregeln bezüglich Internetnutzung gebrochen hat", so der Workshop in einer Pressemitteilung. Elmo werde es auf jeden Fall weiter geben, da die Figur "nicht von einer Person" abhänge. Clash spielt die rote Muppetpuppe bereits seit 1984 – und wurde dafür bereits zehn Mal mit dem US-Fernsehpreis "Emmy" ausgezeichnet.

Im Bundesstaat New York liegt das Schutzalter ("Age of cosent") bei 17 Jahren. Sollte der Vorwurf wahr sein, wäre die "Tat" allerdings wenige Kilometer weiter wieder legal, denn im Nachbarstaat New Jersey ist Sex bereits ab 16 Jahren erlaubt. (cw)



#1 StopHeterosexismAnonym
  • 13.11.2012, 15:09h
  • Dabei hätte man meinen können, Menschen im Bundesstaat New York hätten andere Probleme als jungen schwulen Erwachsenen und ihren Sexualpartnern den Sex zu verbieten oder zu kriminalisieren.

    "Immer noch müssen Zehntausende New Yorker ohne Stromversorgung leben, nachdem vor zwei Wochen Hurrikan "Sandy" übers Land fegte. Betroffen sind vor allem kranke und alte Menschen."

    (Spiegel-Online)

    www.queer.de/detail.php?article_id=17795
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
#3 Ben80Anonym
#4 David JacobAnonym
#5 alexander
#6 Kenny
  • 13.11.2012, 18:18h
  • Antwort auf #4 von David Jacob
  • Hey, Flachzange!
    Es soll Menschen geben, die unter einer Lese- und Rechtschreibschwäche leiden.
    Oder würdest du einem Rollstuhlfahrer auch raten, er solle sich doch endlich um den aufrechten Gang bemühen?
    Mann, Mann, Mann!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 Ben80Anonym
#8 Martin28a
#9 TinkerbelloAnonym
#10 David JacobAnonym