Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?17942


Morgan Freeman wird häufig für seine Stimme engagiert, hier von der NASA.

Der amerikanische Schauspieler Morgan Freeman hat seine beliebte Erzähler-Stimme einem Spot zur Gleichstellung von Schwulen und Lesben geliehen. In einem 30-sekündigen Video der Menschenrechtsorganisation "Human Rights Campaign" spricht Freeman von der Dämmerung eines neuen Tages für LGBT-Rechte und bittet, an dem Kampf teilzunehmen.

Der Spot wird in den nächsten Tagen von einigen TV-Sendern ausgestrahlt, kurz vor möglichen Entscheidungen des höchsten Gerichts der USA über mehrere Regelungen zur Homo-Ehe. Freeman hatte bereits im Sommer in Interviews seine Unterstützung für die Ehe-Öffnung kundgetan: Bereits als er 20 gewesen sei, habe er durch ein Tanzstudium einen Haufen Schwule kennengelernt und dadurch zu einer liberalen Meinung gefunden, erzählte er. Im Sommer nahm er, neben weiteren Hollywoodstars, auch ohne Gage an einer Lesung des Stückes "Proposition 8" von Dustin Lance Black teil. (nb)



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 25.11.2012, 19:37h
  • Morgan Freeman ist ein großartiger Schauspieler und es ist super, daß er sich für die Homorechte einsetzt!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 BBPZAnonym
#3 LucaAnonym
#4 FilmerAnonym
  • 26.11.2012, 18:01h
  • War das Absicht oder ein Versehen, dass in New York die Sonne rückwärts aufgeht? So von wegen "andersrum"...? Sehr merkwürdig...
    Davon abgesehen: Freemans Stimme kommt gut rüber. Ich hoffe, auch im doppelten Wortsinn.
  • Antworten » | Direktlink »