Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=17974
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Vox entschuldigt sich für homophobe Sendung


#1 FelixAnonym
  • 29.11.2012, 14:30h
  • Schlimm, dass die immer erst dann reagieren, wenn die Öffentlichkeit darauf aufmerksam gemacht wird.

    Da sollte von Anfang an eine Grundsensibilität herrschen, die solche Sendungen erst gar nicht ermöglicht.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Oliver KAnonym
  • 29.11.2012, 14:31h
  • Ich frage mich wann endlich Schluß ist mit diesem Scripted reality Dreck. Egal welche Sendung dieser Machart z.b. Berlin Tag und Nacht, Mieten kaufen wohnen oder Frauentausch gehört in den Müll. Zeitverschwendung sowas anzusehen.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 DarkpawEhemaliges Profil
  • 29.11.2012, 14:41h
  • Tja, der Hetero Mainstream steht halt auf harte Hetenprollos und Ihre dummfick Sprüche...<,
  • Antworten » | Direktlink »
#4 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 29.11.2012, 15:11h
  • "auto mobil - Die Tuningprofis" ist nicht die einzige Sendung mit Prollfaktor. RTL Nitro sendet nämlich jeden Sonntag "Die Autohändler" und da ist's nicht viel anders! Die drei Typen merken oft gar nicht, daß sie oberpeinlich sind!

    Gut, daß VOX diese Folge aus seiner Mediathek nun endlich entfernt hat!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 David JacobAnonym
#6 David JacobAnonym
#7 Jakob WahrerAnonym
#8 BertelsmannAnonym
#9 SchurnalistAnonym
#10 TommAnonym
  • 29.11.2012, 16:33h
  • Also - mir tierisch auf den Sack, das aber auch jedes, klitzekleine homophobe Wort ddas von einer Hete kommt, von uns Schwulen auf die Goldwaage gelegt wird, und sofort ein mordsmässiger "Aufstand" gemacht wird !! :-(

    Passiert sonst nicht etwas wirklich "wichtiges" in der schwulen Welt !?
  • Antworten » | Direktlink »
#11 Timm JohannesAnonym
  • 29.11.2012, 16:46h
  • Für diese Aktion geht von mir ein grosses Lob an die Queer-Redaktion

    Ihr seit "sowieso" im Laufe der letzten Jahre für mich zum wichtigsten deutschsprachigen Internetnachrichtenportal aufgestiegen ("allein das Ihr über Nacht die Wahlen in den USA und die Referenden derart aktuell und schnell aufbereitet habt, ist ein ganz, ganz starke Leistung von Euch").

    Zwar lese ich auch andere Blogs von schwulen Männern, auch die taz mit der Kolumne von Kraushaar, die Siegessäule, die Pressemitteilungen des LSVD, und insbesondere auch englischsprachige Internetseiten wie Advocate; doch im deutschsprachigen Internet steht Ihr für mich auf Nummer 1, wenn es um Nachrichten aus dem politischen und gesellschaftlichen Bereich für homosexuelle Menschen geht. Täglich schaue ich bei Euch, was Ihr schreibt und macht.

    Ich hatte es damals auch sehr bedauert, dass die Zeitung "Queer" aufgehört hatte. Aber Ihr habt den Sprung auf die online Medien gut hinbekommen ("hoffentlich könnt Ihr Euch auch finanziell weiter halten").

    Daher dieses Lob und Eure Nachrichten sind echt gut. Meine Lieblingsrubriken sind Home, Politik, Szene, Boulevard und Glaube. In die Rubriken (Erotik oder Galerie) schaue ich seltener hinein, da es dort einfach mit Portalen wie beispielsweise Gayromeo attraktivere Möglichkeiten im Internet gibt.
  • Antworten » | Direktlink »
#12 goddamn liberalAnonym
#13 Roman BolligerAnonym
#14 David77Anonym
#15 alexander
#16 David JacobAnonym
  • 30.11.2012, 06:04h

  • Hier noch ein tolles Zitat der RTL-Chefin:

    RTL Group steht für exzellente Inhalte und starke Marken, die auf allen relevanten Plattformen angeboten werden. Die bereits seit Jahrzehnten andauernde Erfolgsgeschichte der Publikumssender wird kontinuierlich Land für Land fortgeschrieben. Dabei erfüllt die RTL Group stets ihre Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft." - Anke Schäferkordt
  • Antworten » | Direktlink »
#17 FoxieAnonym
#18 CapsulcomProfil
  • 30.11.2012, 15:49hHeidelberg
  • Ich glaub du hast hier was nicht verstanden: Hier gings ja genau NICHT um E I N "klitzekleine[s] homophobe[s] Wort".. sondern um die große Anhäufung der homophoben Sprüche und die homophobe Atmosphere in einer einstündigen Sendung!
    Es gibt leider genug Bescheuerte, die wegen sowas aufgestachelt werden und den nächsten "weiblichwirkenden Mann" anpöbeln oder gar zusammenschlagen.

    Also nochmal im Klartext, es geht nicht nur um die Sprüche an sich, sondern um die Wirkung danach!
  • Antworten » | Direktlink »
#19 alexander
#20 FoxieAnonym
#21 FoxieAnonym
  • 01.12.2012, 13:43h
  • Antwort auf #1 von Felix
  • Grundsensibilität? Bei den Privatsendern?

    Das ist doch eiskaltes Kalkül. Dreifach Profit
    für RTL-Group

    1. Was für die Zielgruppe bieten. Rauer Ton, derbe Sprüche = Einschaltquote

    2. Beleidigte Gruppe protestiert = Aufmerksamkeit

    3. VOX entschuldigt sich, und bekommt womöglich sogar noch Beifall für diese Einsicht (für etwas, das selbstverständlich sein sollte)
    = nochmal Aufmerksamkeit.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »
#22 OberspackoAnonym
  • 02.06.2013, 22:30h
  • Wenn man sonst keine Probleme hat, dann ist ja alles klar. Sind doch bloß lockere Sprüche, also macht euch mal locker und steht einfach drüber!
  • Antworten » | Direktlink »
#23 ohhh GottAnonym
  • 19.05.2014, 02:35h

  • Was fürn blödsinn !!!
    Die tunigprofis sind garantiert nicht schwulen feindlich.
    Schon jemand mal in einer Werkstatt gearbeit ??? Solche Sprüche gehören dort einfach dazu.
    Ich bin selbst nicht Schwulenfeindlich aber wo bleibt da die Meinungsfreiheit ???
  • Antworten » | Direktlink »
#24 MausyAnonym
  • 18.02.2018, 18:43h
  • Also ich finde die tuningprofis in Ordnung,und wenn da mal ein Wort wie Sch...fällt mein Gott das sagen doch die kleinsten auch mal man muß doch nicht alles gleich auf die goldwaage legen bei solche Arbeit da fallen schön mal Sprüche seid doch nicht bloß zu empfindlich geht mal auf dem Bau was da alles gesagt wird also läßt doch mal die Kirche im Dorf wer so empfindlich ist soll da nicht hingehen ich fine die jungs jedenfalls in ordnung macht weiter so schade hätte die auch gerne mal kennengelernt also tschüß
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel