Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 30.11.2012           14      Teilen:   |

Lange Unterhosen

Sexy Revolution unter der Hose

Nicht nur für Wintersportler: lange Design-Unterhosen von unterboex
Nicht nur für Wintersportler: lange Design-Unterhosen von unterboex

Das neue Fashion-Label unterboex haucht Liebestötern wieder Leben ein.

Von Carsten Weidemann

Es gibt schwule Männer, die sich eher dran erhängen würden, als sie zu tragen. Und Lover, die sich beim ersten verstörenden Anblick wünschten, doch jemand anderen aus der Szenebar abgeschleppt zu haben: Kerle und lange Unterhosen – sexy geht anders.

Zumindest bis jetzt. Das neue Fashion-Label unterboex will müde Männerbeine munter machen – mit einer ersten Kollektion langer Unterhosen in einem jungen, trendigen Auftreten. Das Konzept: stylisher Schnitt, modische Farbe, prägende Designs.

"Der unterboex-Look fällt auf und verpasst Opas wollmausgeplagter Unterhose einen völlig neuen Anstrich – wir wollten modebewussten Männern endlich eine Chance geben, sich auch in frostigen Wintern untenrum gut zu fühlen", sagt Firmengründer Thomas Hesse. "Einfach ein geiles Stück hochqualitativer Stoff für kalte Tage und warme Gedanken."

Der gelernte Mediengestalter bringt mit unterboex zunächst drei schrille Modelle auf den Markt, jedes Stück glänzt im exklusiven Design. Damit hat die Herrenwelt endlich eine Alternative zur schlichten und nicht unbedingt vorzeigbaren langen Feinrippunterhose. "Geeignet sind die Unterhosen auch für Wintersportler, die nicht nur auf heiße Pisten abfahren", gibt Thomas Hesse der Skigemeinde neue Mode-Perspektiven.

Fortsetzung nach Anzeige


Sieht gut aus, trägt sich besser

Da Design nicht alles ist, legt unterboex auch viel Wert auf die Verarbeitung. Die Unterhose besteht zu mehr als 90 Prozent aus Viskose, die aus dem natürlichen Grundstoff Zellulose hergestellt wird. Dabei fühlt sich der Stoff so angenehm an wie Baumwolle und ist zudem noch feuchtigkeitsregulierend und atmungsaktiv. Das ideale Material also für Outdoor-Aktivitäten im Winter. Die Trendunterwäsche sitzt ohne auszubeulen, ein modischer Logo-Gummibund hält den feinen Stoff passgenau am Mann.

Produziert wird die Mode von unterboex übrigens ausschließlich in der EU, wie Thomas Hesse betont: "Damit wollen wir unsere hohen Standards sichern. Jedes Teil wird einer strikten Qualitätskontrolle unterzogen."

Links zum Thema:
» Mehr Infos auf unterboex.de
Galerie
Unterboex

6 Bilder
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 14 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 21             2     
Service: | pdf | mailen
Tags: lange unterhosen, unterboex
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Sexy Revolution unter der Hose"


 14 User-Kommentare
« zurück  12  vor »

Die ersten:   
#1
30.11.2012
15:36:54


(-3, 3 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Auch wenn sie bunt aussehen - lange Unterhosen sind und bleiben Erotikkiller Nummer Eins!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
30.11.2012
17:11:41


(+2, 2 Votes)

Von Anja_Nadine
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #1 von FoXXXyness


Vorallem mit diesem scheusslichen Eingriff.
Ohne den wären sie hübscher anzusehen und einfach als Leggins zu bezeichnen.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
30.11.2012
17:34:35


(0, 4 Votes)

Von Long John


Einfach sexy. Ich brauch die Dinger gar nicht so bunt, mir genügen die weißen, mit dem klassischen Feinripp. So wie damals im Otto-Katalog.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
30.11.2012
17:35:47


(+1, 3 Votes)

Von Rudi Rüssel


Heute wird ja alles aufgepimpt.
Jägermeister ist ein Altherren und- Altweibergeträng und jetzt kriegt man ihn auf jeder Unter- 30 Party.
So anscheinend auch mit den Unterhosen, am besten man fragt seinen Opa ob er einem seine ausleiht ( ne, nicht getragen), Ist billiger als von einer Modemarke.

Aber witzig ist die Idee der Firma schon und an kalten Tagen nicht unpraktisch


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
30.11.2012
18:09:42


(+1, 3 Votes)

Von Leo G


Tolle Unterhosen.

Wenn Mann sexuell nicht aktiv ist oder in Sibirien wohnt.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
01.12.2012
03:44:41


(+1, 3 Votes)

Von thorium222
Aus Mr (Hessen)
Mitglied seit 10.02.2011


Wenn es mir zu kalt ist, ziehe ich lange Unterhosen an.
Typen, die das zu nem K.O. Kriterium machen, können mir eh gestohlen bleiben.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#7
01.12.2012
10:38:09


(-1, 1 Vote)

Von sanscapote
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Bevor ich mir einen abfriere, ziehe ich die Langen an. Am meisten bevorzuge ich allerdings Thermounterwaesche ohne Eingriff. Ich komme damit zurecht und mein Partner findet auch was er sucht.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#8
01.12.2012
12:07:19


(-1, 1 Vote)
 
#9
01.12.2012
16:40:54


(+1, 1 Vote)

Von VolumePro
Aus Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen)
Mitglied seit 23.06.2008


Wer solche Klamotten braucht! ^^
Meins wäre es nicht, da zieh ich beim Wintersport doch lieber richtige Thermowäsche an.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#10
10.08.2013
10:41:32


(0, 0 Vote)

Von Tim1992
Antwort zu Kommentar #9 von VolumePro


zieh die dinger fast ganzjährigan
weils mein freund so will


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
« zurück  12  vor »


 LIFE & STYLE - BODY & FASHION

Top-Links (Werbung)

 LIFE & STYLE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Trump holt Homo-Hasser Ben Carson in sein Kabinett About a Trans-Boy Wahlniederlage für Homo-Hasser Yahya Jammeh Studie: Genitaloperationen an intergeschlechtlichen Kindern weit verbreitet
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt