Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 04.12.2012           2      Teilen:   |

Projekt "Literatunten" startet in Berlin

Beim ersten Treffen geht es um Christopher Isherwoods Roman "Der Einzelgänger"
Beim ersten Treffen geht es um Christopher Isherwoods Roman "Der Einzelgänger"

Ab Januar 2013 treffen sich schwule Literaturfreunde immer am letzten Mittwoch im Monat in der Hauptstadt – für Auswärtige wurde eine Homepage eingerichtet.

"Literatunten" nennen die drei Initiatoren Gerd Bräutigam, Benjamin Scheffler und Dennis Wulff ihr Projekt: Am 30. Januar 2013 um 20 Uhr laden sie erstmals alle Interessenten ein, mit ihnen im Mann-O-Meter, Bülowstr. 106 in Schöneberg über Bücher mit schwulem Bezug zu diskutieren. Beim ersten Treffen soll es um Christopher Isherwoods Roman "Der Einzelgänger" gehen.

Wer nicht zu den Literaturabenden kommen kann, hat die Möglichkeit, sich auf der begleitenden Internetseite literatunten.de einen Überblick über die besprochenen Bücher sowie über schwule Neuerscheinungen und Klassiker zu verschaffen. Dort soll "langsam ein Archiv mit Buchporträts und Lesermeinungen entstehen, das schwulen Lesern anregende Tipps geben kann", heißt es in einer Mitteilung von Mann-o-Meter. (cw)

Links zum Thema:
» Homepage der Literatunten
» Literatunten auf Facebook
» Isherwoods Roman "Der Einzelgänger" bei Amazon
Mehr zum Thema:
» Das beste schwule Buch aller Zeiten (21.04.2010)
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 9                  
Service: | pdf | mailen
Tags: literatunten, schwule literatur, mann-o-meter
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Projekt "Literatunten" startet in Berlin"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
04.12.2012
14:53:24


(-2, 2 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Erinnert an das "Literarische Quartett"!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
10.12.2012
11:38:39


(-1, 1 Vote)

Von Gerd aus Berlin
Antwort zu Kommentar #1 von FoXXXyness


Danke für Deinen Kommentar, FoXXXyness. Ganz so wie das Literarische Quartett wird es nicht, eher ein offener Literaturzirkel, bei dem wir halt ein bestimmtes Werk vorher lesen und dann gemeinsam, mit allen Anwesenden darüber diskutieren. Wenn die Gruppe dabei zu einer Meinung findet, wird diese dann auch auf der WebSite der Literatunten
Link:
literatunten.de

zu finden sein.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Volker Beck: "Ich bin noch lange nicht weg" Leander Haußmann will Merkel wählen – wenn sie die Ehe öffnet Bis zum Jahr 2000 durften Schwule keine Berufssoldaten werden Volker Beck: Der Beste wurde kaltherzig abserviert
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt