Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?18014

Beim ersten Treffen geht es um Christopher Isherwoods Roman "Der Einzelgänger"

Ab Januar 2013 treffen sich schwule Literaturfreunde immer am letzten Mittwoch im Monat in der Hauptstadt – für Auswärtige wurde eine Homepage eingerichtet.

"Literatunten" nennen die drei Initiatoren Gerd Bräutigam, Benjamin Scheffler und Dennis Wulff ihr Projekt: Am 30. Januar 2013 um 20 Uhr laden sie erstmals alle Interessenten ein, mit ihnen im Mann-O-Meter, Bülowstr. 106 in Schöneberg über Bücher mit schwulem Bezug zu diskutieren. Beim ersten Treffen soll es um Christopher Isherwoods Roman "Der Einzelgänger" gehen.

Wer nicht zu den Literaturabenden kommen kann, hat die Möglichkeit, sich auf der begleitenden Internetseite literatunten.de einen Überblick über die besprochenen Bücher sowie über schwule Neuerscheinungen und Klassiker zu verschaffen. Dort soll "langsam ein Archiv mit Buchporträts und Lesermeinungen entstehen, das schwulen Lesern anregende Tipps geben kann", heißt es in einer Mitteilung von Mann-o-Meter. (cw)



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
#2 Gerd aus BerlinAnonym
  • 10.12.2012, 11:38h
  • Antwort auf #1 von FoXXXyness
  • Danke für Deinen Kommentar, FoXXXyness. Ganz so wie das Literarische Quartett wird es nicht, eher ein offener Literaturzirkel, bei dem wir halt ein bestimmtes Werk vorher lesen und dann gemeinsam, mit allen Anwesenden darüber diskutieren. Wenn die Gruppe dabei zu einer Meinung findet, wird diese dann auch auf der WebSite der Literatunten
    literatunten.de
    zu finden sein.
  • Antworten » | Direktlink »