Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?18062
  • 09. Dezember 2012, noch kein Kommentar

Pop-Classics aus den achtziger Jahren

Der Soundtrack zum Filmfestivalhit "This Ain't California" bietet Hits von Anne Clark, Alphaville, Die Ärzte oder auch Feeling B.

Der Film "This Ain't California" kommt leichtfüßig daher, mit einem Soundtrack, der so grenzenlos ist wie die Lebensfreude der Hauptfiguren. Internationale Künstler wie Anne Clark, Alphaville, Die Ärzte oder auch Feeling B. haben ihre Titel für den Film zur Verfügung gestellt. Neben diesen Pop-Classics, die uns direkt zurück bringen in die achtziger Jahre, untermalt die Melancholie der Songs von Trentemøller und Hundreds die Sprache einer ganzen Generation.

Mit einer Instrumentalversion des 80er-Jahre Klassikers "Forever Young" von Troy von Balthazar, der Neuvertonung des Filmmusikhits "Wenn ein Mensch" aus der DEFA-Produktion "Paul und Paul" von Anne Khan und Frank Schöbels "Schreib es mir in den Sand", hat "das Land, das es nicht mehr gibt, ein musikalisches Vermächtnis hinterlassen", beschreibt Regisseur Marten Persiel seine Songauswahl. (cw/pm)