Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 17.12.2012           1      Teilen:   |

Neues Album "Warrior"

Kesha ist zurück

Hat nichts von ihrer sympathischen Frische und charmanten Art verloren: Kesha
Hat nichts von ihrer sympathischen Frische und charmanten Art verloren: Kesha

Nach mehr als eineinhalb Jahren Veröffentlichungspause war die kalifornische Sängerin wieder im Studio.

"TikTok", "Blah Blah Blah", "We R Who We R", "Your Love Is My Drug" – wer könnte die Hymnen der sympathischen Rotzgöre aus dem heißen California vergessen: Kesha kam, sang und siegte!

Alles fing mit einer Demokassette und dem Partysong "TikTok" an. Damit bewaffnet, verschaffte sich Kesha den Zugang zur Villa von "Mr. King of Funk" und übergab Prince höchstpersönlich ihre Musik. Die Story um das freche Ausnahmetalent sprach sich schnell herum und ihre Karriere nahm ihren Lauf…

Nach mehr als eineinhalb Jahren Veröffentlichungspause hat die 25-Jährige nun "Warrior" aufgenommen – das Nachfolgealbum zum Debüt-Longplayer "Animal", das sich weltweit über 2,5 Millionen Mal verkaufte. Neben Kesha selbst, die einige der Songs des neuen Albums schrieb, arbeitete eine Vielzahl von großartigen Songwritern und Musikern an "Warrior", so etwa will.i.am, Greg Kurstin und Iggy Pop.

Youtube | Erste Single-Auskopplung: Kesha live mit "Die young"
Links zum Thema:
» In das Album bei Amazon reinhören
» Deutsche Kesha-Homepage
» Fanpage auf Facebook
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher ein Kommentar
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: kesha, ke$ha
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Kesha ist zurück"


 1 User-Kommentar
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
13.01.2013
21:33:21


(0, 0 Vote)

Von Turk18
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Ich finde die Perle voll peinlich. Kann nicht singen und gut ausschauen tut sie auch nicht.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 CD - POP

Top-Links (Werbung)

Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Volker Beck: "Ich bin noch lange nicht weg" Leander Haußmann will Merkel wählen – wenn sie die Ehe öffnet Bis zum Jahr 2000 durften Schwule keine Berufssoldaten werden Volker Beck: Der Beste wurde kaltherzig abserviert
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt