Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?18126

"Mixed Kebap" auf DVD

Ein schwuler Muslim in Belgien


Ein schwules Leben zwischen Tradition und Moderne: "Mixed Kebap"

Guy Lee Thys' Film "Mixed Kebap" über das geheime Doppelleben eines türkischen Mannes ist jetzt auf DVD erschienen.

Fern seiner konservativen Herkunft als türkischer Muslim im Schmelztiegel Antwerpens führt der gut aussehende Bram ein geheimes Doppelleben: Tagsüber pflichtbewusster Stolz seiner Familie, nachts charmanter Aufreißer mit Hang zu Männern. Insbesondere der niedliche Kevin hat es ihm angetan. Schnell wird aus der platonischen Freundschaft eine leidenschaftliche Romanze, die alteingesessene Moralvorstellungen und gesellschaftliche Konventionen sprengt!

Guy Lee Thys' elektrisierendes Plädoyer für Mut und Toleranz und gegen jeglichen Rassismus balanciert geschickt zwischen Tradition und Moderne. Ein beeindruckender Cast, glaubhafte Figuren, malerische Schauplätze und glühende Liebesszenen machen die romantische Dramödie zu einem must-see des New Queer Cinema. Eine hinreißende Hommage an "Mein wunderbarer Waschsalon". (pm)

Youtube | Offizieller deutscher Trailer zum Film
Infos zur DVD

Mixed Kebap. Spielfilm, Dramödie. Belgien/Türkei 2012. Regie: Guy Lee Thys. Darsteller: Cem Akkanat, Simon Van Buyten, Gamze Tazim, Karlijn Sileghem, Lukas De Wolf, Ergun Simsek. Laufzeit: ca. 98 Minuten. Sprachen: Flämisch, Französisch, Türkisch, Englisch, Niederländisch, Arabisch. Untertitel: Deutsch (optional). FSK 16. Pro-Fun Media


#1 FeendracheProfil
  • 17.12.2012, 11:44hLeipzig
  • Entschuldigt aber ich kann dem Drang nicht widerstehen und muss jetzt eine ganz natürliche Reaktion abgeben die Frauen haben wenn sie schwule Paare sehen:
    "awwww"
    So das wars auch schon ^^ ne also der Trailer sieht schonmal echt super aus. wenn mir jetzt noch einer sagen könnte ob der Film ein Happy End hat würde ich ihn sofort anschauen (ich hab genug von Bad Ends in schwulen FIlmen)
    LG
    Fee
  • Antworten » | Direktlink »
#2 TheDadProfil
  • 17.12.2012, 15:13hHannover
  • Antwort auf #1 von Feendrache
  • ???

    Das gruseligste Bad End gab es ja wohl im Heten-Film "Titanic"..

    Wieseo sollten Regiesseure Schwuler Filme sich daran messen wollen ?

    Diese Filme wollen zeigen wie es um die Lebenrealitäten LGBT´s bestellt ist, und da läßt sich halt nchts dran beschönigen..

    Wenn ich das nicht will, kann ich ja Rosamunde-Pilcher-Romane lesen..
  • Antworten » | Direktlink »
#3 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 17.12.2012, 15:52h
  • Na super: bei der Sprachauswahl ist Deutsch leider wieder nur als Untertitel lieblos geparkt worden! Besser wäre gewesen:

    Sprachen: Französisch, Niederländisch, Türkisch und Deutsch

    Untertitel: Flämisch, Englisch und Arabisch

    Bitte mehr Filme in deutscher Synchronfassung vorstellen!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 thorium222Profil
#5 1986Anonym