Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 29.12.2012           2      Teilen:   |

Supertalent 2012

Debütalbum von Jean-Michel Aweh

Artikelbild

Der nachdenkliche Singer/Songwriter aus Kassel komponiert, textet und produziert selbst: "Raus aus dem Nebel".

Gerade erst hat Jean-Michel Aweh mit überwältigender Mehrheit bei der RTL-TV-Show "Das Supertalent" gewonnen. Da dreht sich das Erfolgsrad schon gewaltig weiter: Awehs erste Singleauskopplung aus dem gleichnamigen Debüt-Album "Raus aus dem Nebel" stürmt rasant in die Single-Trendcharts.

So unnahbar er ohne seine Musik wirkt, so offenherzig sind diese Zeilen. Er ist zurückhaltend, wachsam – fast ein bisschen eigenartig, und irgendwie erscheint es angemessen, diesen 21-Jährigen zu siezen. Der Sänger, Pianist und Komponist Jean-Michel Aweh ist zu sensibel, um ihn mit handelsüblicher Schmeichelei zu beeindrucken. Um ihm nahe zu kommen, braucht es mehr.

Fortsetzung nach Anzeige


Songs sind das Ventil für seine gewaltigen Gefühle

Der nachdenkliche Singer-/Songwriter aus Kassel komponiert, textet und produziert selbst
Der nachdenkliche Singer-/Songwriter aus Kassel komponiert, textet und produziert selbst

Um ein Haar hätte Jean-Michel Aweh sein Können verschenkt. Als Jugendlicher geriet er beinahe auf die schiefe Bahn, weil sich seine aufgestauten Aggressionen ungefiltert Bahn brachen – und der äußerlich eher zart anmutende Künstler hatte eine Menge davon. Auf dem Tiefpunkt beschloss er, die Schuld nicht mehr bei anderen zu suchen und fand ein besseres Ventil für seine gewaltigen Gefühle: Songs.

Der nachdenkliche Singer/Songwriter aus Kassel komponiert, textet und produziert. Er spielt scheinbar gedankenverloren Klavier und singt mit einer Stimme, die auf seltsame Weise fragil und mächtig zugleich ist. Seine größtenteils biografischen Texte enthüllen einen Künstler, ohne den Menschen dahinter zu verbergen. Seine Lieder sind frei von Distanz – wenn er sie singt, ist er schutzlos. (cw/pm)

Youtube | Kurze Hörprobe aus der "Supertalent"-Show
Links zum Thema:
» Mehr Infos zum Album und Bestellmöglichkeit bei Amazon
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: jean-michel aweh
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Debütalbum von Jean-Michel Aweh"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
05.01.2013
18:05:38


(0, 0 Vote)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Was wohl aus ihm geworden wäre, wenn er anstatt bei "Das Supertalent" bei "DSDS" mitgemacht hätte?


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
06.01.2013
20:18:05


(-1, 1 Vote)

Von nanu


Schöne Locken hat er ja.

Doch was ist ein Singer-Writer? Kann man auf der Nähmaschine neuerdings auch schreiben?


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 CD - POP

Top-Links (Werbung)

 CD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Gayromeo-Räuber "Marcus" festgenommen Magdeburg: Einstimmiger Beschluss für Hirschfeld-Gedenktafel "Tapetenwechsel 2.0" im Schwulen Museum* Studie: Intimrasur erhöht Krankheitsrisiko
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt