Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 30.12.2012           1      Teilen:   |

Kein Fremdverschulden

Toter in Kölner Babylon-Sauna gefunden

Die Babylon-Sauna in Köln, Ansicht des Atriums - Quelle: Screenshot babylon-cologne.de
Die Babylon-Sauna in Köln, Ansicht des Atriums (Bild: Screenshot babylon-cologne.de)

In der Kölner Schwulensauna "Babylon" ist am Samstag Abend ein toter Mann aufgefunden worden. Wie zunächst der Kölner "Express" berichtete, war der 40-jährige leblos in den Räumen der Sauna an der Friesenstraße aufgefunden worden. Das Boulevardblatt sprach in seiner Meldung von einem "mysteriösen Fund".

Laut Ermittlungsbehörden war aber nichts Mysteriöses bei der Untersuchung des Fundortes feststellbar. "Ein Fremdverschulden liegt nicht vor", erklärte die Polizei-Pressestelle am Sonntagnachmittag gegenüber queer.de. Nähere Angaben zu den Umständen des Todes wollte sie aber nicht machen.

Ein Mitarbeiter der Babylon-Sauna bestätigte den Vorfall. Weiter offiziell äußern wolle man sich aber erst in der folgenden Woche, wenn die Todesursache festgestellt worden ist. (cs)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher ein Kommentar | FB-Debatte
Teilen: 9                  
Service: | pdf | mailen
Tags: babylon sauna, köln, gay sauna
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Toter in Kölner Babylon-Sauna gefunden"


 1 User-Kommentar
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
31.12.2012
09:19:25


(-1, 1 Vote)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Traurig!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 BOULEVARD - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Magdeburg: Einstimmiger Beschluss für Hirschfeld-Gedenktafel "Tapetenwechsel 2.0" im Schwulen Museum* Studie: Intimrasur erhöht Krankheitsrisiko Mehr Geld für LGBTI-Projekte im Norden
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt