Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?18267

Die Hamburger Drag Queen will die "bekloppte" Show locker angehen. Brüste und Make-up dürfen mit. Nur Sexdates würde sie vermissen. (Bild: RTL / Stefan Gregorowius )

Olivia Jones zeigt sich sexhungrig: "Ich kann mir 16 Tage ohne Sex nicht vorstellen. Ich glaube, das klappt nicht mal einen Tag. Ich bin die Königin von Sankt Pauli, das gehört dazu!" plaudert sie im Interview mit dem Kölner Sender, der sie nach Australien eingeladen hat. Was hat sie sonst vor im Dschungelcamp, das am 11. Januar auf Sendung geht?

Von Claus Richter / RTL

Olivia, sonst trifft man dich bei den CSDs, warum jetzt im Dschungelcamp?

Ich bin ein großer Fan dieser Show, je bekloppter die Sendung, desto eher bin ich ein Fan. Es gibt keine Show, bei der man sich besser auf Kosten anderer profilieren kann, deswegen bin ich sehr gerne dabei.

Keine Angst davor, zwei Wochen fernab der Zivilisation zu leben?

Ich lebe und arbeite auf St. Pauli, da gibt es das Wort Hygiene auch nicht. Da kann mich nichts erschrecken und mit Ungeziefer kenne ich mich aus. Da ist es so was von stressig, so dass der Dschungel für mich wahrscheinlich eine große Erholung sein wird und ich alle Fünfe von mir strecken kann.

Würdest Du Insekten essen?

Ich will bis an meine Grenzen gehen. Ich habe Platzangst, Höhenangst und habe Angst vor allem was krabbelt, sogar vor Fröschen und Molchen. Also wird es sehr unterhaltsam und ich habe Lust gegen meine Phobien anzukämpfen, weil mir das echt auf den Keks geht.

Ist es ein Problem für Dich, auf Make-up und High-Heels zu verzichten?

Es gibt ja permanent Make-up, ansonsten kann ich den Oliver noch ein bisschen durchblicken lassen. Ich habe eine so große Persönlichkeitsstörung, die kann ich da gleich behandeln. Ich weiß ja selber nicht, was ich bin: Hund, Katze, Maus, Mann, Frau – keine Ahnung!


Alle KanidatInnen in der Palmendeko (Bild: RTL / Stefan Gregorowius)

Wie freizügig wirst du dich im Camp zeigen?

Ich weiß nicht, ob man mich so freizügig sehen will wie Micaela Schäfer. Wenn ich meinen Wurm raushole, ist das für die anderen wie eine Dschungelprüfung. Das Motto ist dann: Mutti holt die Klöten raus!

Was wirst du besonders vermissen?

Dass ich mir ab und zu einen Tagesabschnittspartner suchen kann, denn meine Heimat St. Pauli ist eine sexuelle Spielwiese. Auch Kaffee werde ich vermissen.

Wie wäre es dann mit Sex im Dschungel?

Ich hätte kein Problem damit. Das Problem ist eher jemanden zu finden, der mitmacht.

Auf welchen Typ stehst du denn?

Im Grunde genommen ist mir alles vollkommen egal, Hauptsache einer erbarmt sich meiner. Ich würde auch eine Frau nehmen, ich bin da sehr offen.

Sendetermin

Ab dem 11. Januar, Auftakt um 21:15 Uhr, danach täglich live ab 22:15 Uhr bei RTL


#1 CarstenFfm
#2 TheDadProfil
  • 07.01.2013, 12:12hHannover
  • Bei dieser Einstellung zur Sache kann Mann nur hoffen das Olivia bis zum Schluß durchhält, und so wenigstens ansatzweise den Verlust für die fehlenden bissigen Kommentare durch den fehlenden Dirk Bach ausgleichen kann..

    Und wenn SIE erstmal das Holz für das abendliche Lagerfeuer geschlagen und in´s Camp geschleppt hat wird sich gezeigt haben was ein echter Kerl so alles kann..

    Toi, Toi, Toi..
  • Antworten » | Direktlink »
#3 JonasEAnonym
  • 07.01.2013, 13:00h

  • Das Format ist nicht viel besser als das menschenverheizende Dsds, das heterosexistische Topmodel und alle weiteren Casting - und Reality Shows.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Guy FawkesAnonym
#5 TheDadProfil
#6 EngagiertAnonym
  • 07.01.2013, 14:30h
  • Antwort auf #4 von Guy Fawkes
  • Was für'n Scheiß-Kommentar!

    Christopher Street, New York:
    Es waren "Fummeltrinen", die mutig gegen Polizeiwillkür kämpften und an die heutige CSD-Paraden erinnern!

    Außerdem:
    @Guy Fawkes, Olivia Jones ist Travestie-Star (wenn du den Unterschied zwischen Tunte-Transvestit-Travestie-Künstler nicht kennst, Pech für dich und deine Glaubwürdigkeit!).

    Olivia Jones hat mehr poliitisches Engagement bewiesen, als so mancher Schwachkopf, der hier kommentiert!

    www.youtube.com/watch?v=lPjiLm6_Z0w

    PS
    Dschungel-Camp ist natürlich trotzdem absolutes "Unterschicht-Fernsehen" und Scheiße!
  • Antworten » | Direktlink »
#8 EngagiertAnonym
  • 07.01.2013, 15:16h
  • Antwort auf #7 von welche
  • Von Engagiert (anonym)

    "untere schicht meinst du?"

    Diejenige, die aufgrund kapitalistischer Menschenverachtung bildungsfern, Bild-Zeitungs-abhängig und "dumm" gehalten wird.

    Nicht eine Sarrazinesk, "genetisch" vorbelastete "Unterschicht".

    Noch Fragen?
  • Antworten » | Direktlink »
#9 bonusAnonym
#10 tondarProfil