Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?18325
  • 15. Januar 2013, noch kein Kommentar

Felix Rexhausen (1932-1992) war Journalist und Schriftsteller. 1966 veröffentlichte er den Roman "Das Lavendelschwert" über eine fiktive schwule Revolution im Adenauer-Deutschland

Der Bund Lesbischer und Schwuler JournalistInnen (BLSJ) hat seinen mit 500 Euro dotierten Felix-Rexhausen-Journalistenpreis ausgeschrieben.

Der Journalisten-Preis würdigt "ein besonderes publizistisches Engagement bei der Berichterstattung über Lesben, Schwule und Bisexuelle". Er wird seit 1998 jährlich vergeben. Die Preisvergabe erfolgt voraussichtlich am 3. August in Hamburg.

Eingereicht werden können Beiträge aus Fernsehen, Radio oder Zeitungen und Zeitschriften, die zwischen dem 1. Mai 2012 und dem 31. März 2013 erstmals veröffentlicht wurden bzw. werden. Interessierte können eigene Beiträge oder auch Beiträge anderer Autoren einreichen. Eine Jury aus BLSJ-Mitgliedern und externen Medienwissenschaftlern und Medienschaffenden wird dann die Sieger auswählen.

Im vergangenen Jahr erhielt die WDR-Dokumentation "Der Aids-Krieg" die Auszeichnung (queer.de berichtete). (pm/dk)