Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?18342



Dass Teenie-Mädels vor Glück quietschen, wenn sie dem Pop-Titan begegnen, haben wir öfters gesehen. Doch es gibt auch Jungs, die von ganzem Herzen schwärmen.

Vor der DSDS-Jury stehen am Mittwochabend zwei besondere Kandidaten: Farad (RTL-Foto, li.) und Haroon, die versuchen die Jury – und vor allem das eine Mitglied – mit dem "Modern Talking"-Song "Cherry Cherry Lady" zu überzeugen.

"Seid ihr beide zusammen?"
"Nein, wir sind einfach nur Freunde."
"Was macht ihr beruflich?"
"Wir sind die größten Dieter Bohlen-Fans!"


Beide sind 20 Jahre alt, leben in Mannheim, sind vor zwei Jahren von Afghanistan nach Deutschland gekommen. An der Schule hätten sie sich kennengelernt. Fies, aber witzig: RTL macht aus ihrer Vorstellung im Einspielfilm und dem Auftritt eine Liebesstory. Es schaut so aus, als seien Farad und Haroon ineinander verliebt. Ob Farad wirklich ein Fan der blonden Modern Talking-Hälfte ist, lässt sich nicht erkennen, vielleicht ist er auch nur seinem Freund Haroon zuliebe mitgekommen. Der jedoch ist heiß entbrannt: "Dieter, ich liebe Dich!" ruft er seinem "König" im Einspieler zu.

Auch durch Bohlens vernichtendes Urteil ("Von allen, die bislang hier gesungen haben, wart ihr die Schlechtesten.") kühlt er nicht ab. "Darf ich Dich einmal umarmen?" bittet er stattdessen. Dieter gewährt die Fan-Knuddelei, Haroon darf sogar noch den Rest der Jury in die Arme schließen. Und Moderator Raúl Richter schwärmt aus dem Off: "So viel Romantik ist selten bei DSDS." Wie wahr… (cw)



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 16.01.2013, 23:47h
  • Würde man die "Goldene Himbeere" für das wohl schlechteste Scripted Reality Wunschdenken mal vergeben, hätte RTL sie schon bekommen!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 KermetAnonym
#3 schwarzerkater
  • 17.01.2013, 18:21h
  • dieter bohlen, ein typ auf den juge schwule jungs stehen??? grundsätzlich lässt sich über geschmack eben nicht streiten.
    DSDS ist inzwischen so auf den hund gekommen, jetzt buhlen sie schon bei uns "randgruppen", damit die quote stimmt. zu beginn von DSDS waren die kandidaten doch maximal "bi".
  • Antworten » | Direktlink »
#4 MicheleinAnonym
  • 17.01.2013, 20:34h
  • Antwort auf #2 von Kermet
  • genau das wollte ich auch schreiben, nur nicht so höflich. Ich will jetzt endlich das grünimgesichtvollkotzendeekelsmilie für solche Erignisse. Was muss denn noch geschehen? Wann wacht queer.de endlich auf?
  • Antworten » | Direktlink »
#5 KermetAnonym