Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 20.01.2013           20      Teilen:   |

Einmal mit Wowi?

Die dunklen Seiten im Leben der Olivia J.

Artikelbild
Soweit passt ihre mit dem Stereotyp "üblicher" schwuler Biografien überein: Der Vater fehlte als Identifikationsfigur (Bild: RTL)

Patrick Nuo war pornosüchtg, Joey Heindle hatte lieblose Eltern. Am Samstag war die Hamburger Drag Queen an der Reihe, im Dschungelcamp über ihr Familiendrama zu erzählen.

Wir kennen leider nicht die Verträge, die der Sender RTL den TeilnehmerInnen der Show "Ich bin ein Star, usw. usf. raus!" vorlegt. Es ist durchaus möglich, dass darin ein Passus zu finden ist, der die Dschungelcamper dazu verpflichtet, mindestens einmal aus dem Familiennähkästchen zu plaudern.

Neben dem inzwischen abgestumpften Ekeleffekt bei den Prüfungen und den Kindergarten-Zickereien um rauchende Feuer und sozial unangepasste Mitbewohner sollen schließlich auch noch echte Schicksale und Probleme eine emotionale Rolle spielen.

Fortsetzung nach Anzeige


Familiendrama mit Vätern: schwer in Mode im Camp

Allegra lauscht den Eskpaden, die Olivia über ihren Dad zu berichten weiß - Quelle: RTL
Allegra lauscht den Eskpaden, die Olivia über ihren Dad zu berichten weiß (Bild: RTL)

Aus der Rubrik "Family Affairs" haben wir inzwischen einiges Unglaubliches von dominierenden Süchten (Nuo, Heindle), Selbstmordgedanken und Depressionen (Funke, Heindle) und prügelnden Vätern (Heindle) zu hören bekommen. In der siebten Folge am Samstagabend gab Olivia Jones Details aus ihrem Privatleben als Oliver zum Besten. Die Story aus ihrer Kindheit, die sie Allegra und uns anvertraut, ist ebenfalls nicht so schön, auch wenn sie sie mit ihrer üblichen Ironie erzählt.

"Mein Vater ist gestorben. Der hat uns verlassen, da war ich sieben oder so. Der hat in einer Bank gearbeitet und hat dann 1,9 Millionen D-Mark unterschlagen und ist verschwunden", ezählt Olivia. "Dann ist er nach Rio de Janeiro geflogen, natürlich First Class und unter seinem eigenen Namen – damit auch jeder weiß, wo er ist – und da war er da erst mal im Gefängnis für zwei Jahre." Das sei ein Horror gewesen: "Ich wurde in der Schule damit gehänselt. Man kann das nicht verstehen, dass ein Vater einfach so verschwindet – und dann auch noch mit so einem Verbrechen. Das ist ja noch schlimmer. Ich habe versucht zu verzeihen, aber ich konnte es nicht."

Schwul geworden sei er aber wegen des Vaters Eskapaden nicht. Ein bunter Vogel sei er auch so geworden.

Ooops, verplappert: Hatte die Jones was mit dem Wowi?

Tja, ja, also, hm… Würden jetzt hier der Daniel Hartwich oder die Sonja Zietlow schreiben, die hätten nach so einer bewegenden Verbrechensbeichte sicherlich sofort einen lustigen Spruch präsentieren können, um die Stimmung wieder aufzuhellen. So wie Sonjas Klopper: "Der Vater ist nicht schuld an Olivias Homosexualität. Wir wussten doch immer schon, das Homosexualität eine Krankheit ist…" Aber, hey: da fällt mir auch gerade was ein…

Die Frage, die nach der Schatzsuche mit dem Titel "Schweine schrubben" zu beantworten war, lautete: "Was heißt auf Litauisch kleines Eichhörnchen? A:) Wowereit? Oder B:) Merkel? Na, wisst ihr die Antwort? Fragt mal Berlins Regierenden, der weiß es." Und Allegra weiß offensichtlich mehr als wir: "Der Wowereit, ist das nicht dein…?" Sie bricht den Satz plötzlich ab, Jones schaut kurz erschrocken, um dann abzuwehren: "Ach, was! Das war doch nur einmal…!" (cs)

s.a. Nachtrag: Wowereit will gegen Dschungelcamp vorgehen

Links zum Thema:
» Mehr Infos zur Sendung bei RTL
» Die Sendung nochmal bei RTl Now ansehen
Wochen-Umfrage: Welcher Favorit soll am 26.1. DschungelkönigIn 2013 werden? (Ergebnis)

Galerie
Tag 5 im Camp - Dschungelprüfung mit Olivia

10 Bilder
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 20 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 23             2     
Service: | pdf | mailen
Tags: dschungelcamp, ich bin ein star, olivia jones, sonja zietlow, helmut berger, rtl
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Die dunklen Seiten im Leben der Olivia J."


 20 User-Kommentare
« zurück  12  vor »

Die ersten:   
#1
20.01.2013
00:20:08
Via Handy


(+7, 9 Votes)

Von Pffft


Was für ein nichtssagender Artikel...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
20.01.2013
00:34:38


(+3, 3 Votes)

Von TheDad
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Och ?

Ich hör es schon rumoren in der Szene..

Die Jones mit dem Klaus ? ..wisper-wisper-wisper..
Is der jetzt doch Hete ? ..wisper-wisper-wisper..

Ach. nee, die Jones is doch gar net operiert..

Ach ? NIch ?
Und ich hab mich schon immer gefragt welche Klinik so schlechte Ergebnisse offen rumlaufen läßt!?..

Die Jones kommt doch aus der Nähe vom Deister..
Von da isses doch gar nich weit bis zum Geburtsdorf von Schröder..
Ob die auch ?.. wisper-wisper-wisper..

Ach was..
Viel wichtiger is doch, wer von den beiden ist denn nu die passive gewesen ?

Bestimmt der Klaus, die Jones soll doch so´n Großen haben, und die von der SPD sind doch alles heimliche Maso´s, sonst wär´s die doch nich ausgrechnet in der Partei..

Nun ja..
Aber Sonja´s "Klopper" hätte sich Dirk Bach mit Sicherheit nich aus dem Mund nehmen lassen und ihn selber gebracht..
Und so hat Sonja natürlich recht wenn sie leise anmerkt : Bei Dirk hät der jetz besser funktioniert..


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
20.01.2013
01:11:17


(-1, 3 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Olivia und Wowi - who knows?


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
20.01.2013
02:07:35
Via Handy


(-8, 12 Votes)

Von Martin28a
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Komisch wieso kennt man nur Schwule die on ihrer Kindheit Probleme mit ihrem Vater hatten??


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
20.01.2013
09:04:05


(+11, 13 Votes)

Von Freud
Antwort zu Kommentar #4 von Martin28a


Ja, komisch.

Schwule stehen auch IMMER in der langsamsten Schlange an, und wenn sie Marmeladenbrötchen fallenlassen, dann landen die IMMER auf der Marmeladenseite.

Bei Heteros ist das nicht so. Und Heteros haben auch ALLE total unproblematische Väter.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
20.01.2013
09:27:37


(-7, 13 Votes)

Von schwarzerkater
Profil nur für angemeldete User sichtbar


wer hätte auch damit gerechnet:
Olivia Jones hatte ne schwere kindheit!?! dabei weiß doch jeder, dass sich nur glückliche menschen so penetrant in die öffentlichkeit drängen, gerade dann, wenn sie recht bescheidene talente besitzen.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#7
20.01.2013
09:42:24


(+12, 12 Votes)

Von David77
Antwort zu Kommentar #4 von Martin28a


"Komisch wieso kennt man nur Schwule die von ihrer Kindheit Probleme mit ihrem Vater hatten??"

Du musst ja nicht von DIR ausgehen!

Übrigens - falls du den Text nicht korrekt gelesen hast,
"[...]Depressionen (Funke, Heindle) und prügelnden Vätern (Heindle)[...] "

Öhm keine Ahnung wer dieser Heindle ist, aber ich gehe mal davon aus das prügelnde Väter auch Probleme bedeuten - ist dieser Heindle (wer auch immer das ist) dann automatisch schwul, da es ja nach DEINER Ansicht keine Heterosexuellen mit Problem mit Vätern gibt?
Vielleicht solltest du nochmal einen Lesekurs belegen um Inhalte richtig zu verstehen.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#8
20.01.2013
12:22:59
Via Handy


(-7, 9 Votes)

Von ghbert
Antwort zu Kommentar #2 von TheDad


Achso, sind die Titten von der Transe nicht anoperiert?
Dann gibt es keinen Bi- Skandal mit Frauen- oder Transensex um Wowi und die Aufregung die der Artikel in ganz Deutschland erzeugte war umsonst. LOL


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#9
20.01.2013
12:23:21


(0, 2 Votes)

Von women
Aus fulda (Hessen)
Mitglied seit 27.07.2012
Antwort zu Kommentar #2 von TheDad


..wisper-wisper-wisp er

lach mich grad krumm über diesen urigen ,lustigen Kommentar LOL


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#10
20.01.2013
12:29:28


(0, 2 Votes)

Von TheDad
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #5 von Freud


Da kommt der arme Moische zum Rabbiner um sich zu beschweren das ihm sein Marnmeladenbrot auf den Boden gefallen ist..

Nun sag schon Rebbe, wieso passiert mir das ?
Normalerweise geschiet das doch immer nur den reichen Menschen, heißt es bei uns..

Da überlegt, und überlegt, und überlegt der Rabbi, und plötzlich hat er eine Idee..

Ist doch klar..
Du kast die Marmelade auf die falsche Seite gestrichen..


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
« zurück  12  vor »


 BOULEVARD - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 BOULEVARD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Gayromeo-Räuber "Marcus" festgenommen Magdeburg: Einstimmiger Beschluss für Hirschfeld-Gedenktafel "Tapetenwechsel 2.0" im Schwulen Museum* Studie: Intimrasur erhöht Krankheitsrisiko
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt