Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?18500
  • 06. Februar 2013, noch kein Kommentar

Mr. Benson sucht einen Sklaven – und findet ihn in Jamie

Neuauflage: John Prestons Roman "Mr. Benson" erschien erstmals im Jahr 1979.

New York, irgendwann in den 1970er Jahren. Sexuelle Exzesse prägen schwule Kneipen wie das "Mineshaft", wo noch erlaubt ist, was gefällt. Mit seinen 25 Jahren und einer knackigen Figur fällt es Jamie nicht schwer, Nacht für Nacht Männer aufzureißen. Bis er eines Abends Mr. Benson begegnet, einem muskelbepackten Lederkerl, der auf Jamies eitles Gehabe nicht hereinfällt.

Denn was Mr. Benson sucht, ist ein Sklave – ein Mann, der bereit ist, für seinen Meister alles aufzugeben, der sich ihm unterwirft und erfährt, was es heißt, die Grenzen zwischen Schmerz, Lust und Liebe zu sprengen.

John Prestons Roman "Mr. Benson" aus dem Jahr 1979 gilt als Meilenstein der SM-Literatur. Der bekannte US-amerikanische Autor, der über 30 Bücher veröffentlichte, starb 1994 im Alter von 48 Jahren an den Folgen von Aids. (cw/pm)

Infos zum Buch

John Preston: Mr. Benson. Roman. 192 Seiten. Softcover. Format: 13,0 x 19,0 cm. Bruno Gmünder Verlag. Berlin 2013. 14,95 €. ISBN 978-3-86787-509-7