Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?18598

Der Kleine Tiergarten gilt als Cruising-Gebiet (Bild: Wiki Commons / Maria Krüger / CC-BY-SA-2.5)

In Berlin-Moabit ist am Montag ein 25-Jähriger von zwei Unbekannten überfallen und ausgeraubt worden. Wie die Berliner Polizei berichtet, wurde er dabei aufgrund seiner sexuellen Orientierung beleidigt.

Der 25-Jährige war gegen 6 Uhr 30 im Kleinen Tiergarten unterwegs. An der Kreuzung Strom- Ecke Turmstraße sprachen ihn zwei Unbekannte an, die ihn schubsten und beschimpften. Nachdem das Opfer zu Boden gestoßen worden war, traten und schlugen die Angreifer auf den Wehrlosen ein. Dabei raubten sie dem 25-Jährigen die Geldbörse und zerstörten sein Handy. Anschließend flüchteten die Räuber in unbekannte Richtung.

Der Überfallene erlitt diverse Platz- und Schürfwunden. Das Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (pm)