Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?18659

LSVD Sachsen-Anhalt bezieht neue Räume

Neues schwul-lesbisches Vereinscafé in Magdeburg


Im Magdeburger Infoladen und Regenbogencafé sind auch Heteros willkommen (Bild: LSVD Sachsen-Anhalt)

Der LSVD Sachsen-Anhalt und der CSD Magdeburg ziehen nach 15 Jahren am Universitätsplatz in ein Ladenlokal am Südfriedhof. Mit einem Empfang werden die neuen Räumlichkeiten in der Schäfferstraße 16 am Mittwochnachmittag offiziell eingeweiht.

Zum Magdeburger Homo-Zentrum gehören ein Infoladen und ein "Regenbogencafé", in dem auch heterosexuelle Gäste willkommen sind. Für seine Beratungsprojekte von Coming-out bis hin zu Regenbogenfamilien, das schwule Überfalltelefon, die Jugendgruppe "ComeIn" sowie Aufklärungs- und Kulturveranstaltungen erhofft sich das Team des LSVD künftig eine höhere Wahrnehmung.

"Wir brauchen für Akzeptanz und gleiche Rechte auch den Rückhalt der breiten Bevölkerung. Schwule und lesbische Lebensweisen kann man nur verstehen, wenn man sich damit auch auseinandersetzt", erklärte LSVD-Landessprecher Mathias Fangohr: "Unser neues Zentrum eignet sich dazu hervorragend. Jeder tolerante Mitmensch ist bei uns willkommen." (cw)