Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 28.02.2013           3      Teilen:   |

Überraschende Ankündigung in eigener Sache

Perez Hilton ist Papi



Der weltweit bekannte Tratsch-Blogger Perez Hilton ist Vater geworden. Wie der schwule US-Amerikaner auf seiner Webseite verkündete, sei er "Anfang des Monats mit der Geburt meines ersten Kindes gesegnet worden".

Der 34-Jährige freute sich über einen "wunderschönen und gesunden kleinen Jungen – mit ganz vielen Haaren auf seinem kleinen Köpfchen." Der Name des Kindes wurde zunächst ebensowenig bekannt wie seine Herkunft.

"Meine Familie ist überglücklich über diesen neuesten Zuwachs", so Hilton. Er sei geehrt, den "kleinen Mann" in seinem Leben willkommen zu heißen, und bereit für die Herausforderung, ihn durch sein Leben zu führen.

Später gab Hilton auf Twitter an, jedes Mal heulen zu müssen, wenn man ihm gratuliere. Via dem Netzwerk haben ihn inzwischen etliche Prominente gratuliert, darunter Paris Hilton, Ricky Martin, Elton John, Dannii Minogue und Emma Bunton. (cw)

Links zum Thema:
» Blog von Perez Hilton
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 3 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 18                  
Service: | pdf | mailen
Tags: perez hilton
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Perez Hilton ist Papi"


 3 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
28.02.2013
15:40:20


(-2, 2 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Neee wat süß!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
02.03.2013
00:05:40


(0, 2 Votes)

Von Timm Johannes


Herzlichen Glückwunsch !

Mich würde nur interessieren; war es eine Leihmutterschaft oder ist er bisexuell ?

Leihmutterschaften sind bekanntlich in Deutschland aufgrund des Embryonenschutzgesetz immer noch verboten, während dies in einigen anderen westlichen Ländern erlaubt ist.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
02.03.2013
13:24:01


(+2, 2 Votes)

Von Lisa
Antwort zu Kommentar #2 von Timm Johannes


Bisexuell? Are you kiding?


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 Queer.de-Blog

Top-Links (Werbung)

 MEINUNG



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Von Drogen und Dreiern Drei Barkeeper in Berlin homophob beleidigt Mit "Regenbogenfahne im Herzen": Werner Graf neuer Chef der Berliner Grünen "Homoheiler"-Verein droht wieder freier Träger der Jugendhilfe zu werden
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt