Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?18752

Lesbische Liebe im 19. Jahrhundert

Tipping The Velvet


Aus anfänglicher Schwärmerei entwickelt sich zwischen Nancy und Kitty eine Liebesbeziehung (Bild: KSM)

  • 11. März 2013, Noch kein Kommentar

Die Verfilmung von Sarah Waters' lesbischer Liebesgeschichte ist neu auf DVD erschienen.

Nancy Astley (Rachael Stirling, "Still Crazy") arbeitet im England von Queen Victoria im elterlichen Austern-Restaurant an der Küste von Kent. Als sie eines Tages auf einer Theaterbühne die sich dort als "Herrendarstellerin" verdingende Kitty Butler (Keeley Hawes, "Mit Schirm, Charme und Melone") kennen lernt, ändert sich das bis dato so ruhige und normale Leben von Nancy.

Aus anfänglicher Schwärmerei wird eine echte Liebesbeziehung der beiden Frauen, und sie verlässt mit nur 19 Jahren das Elternhaus, um mit Kitty nach London zu ziehen.

Lesbische Lustsklavin der feinen Gesellschaft


Hochkarätiges Drama und beeindruckende Liebesgeschichte: "Tipping The Velvet"

Doch gesellschaftliche Hindernisse stehen den beiden und ihrer Liebe im Wege. Während Nancy sich offen zu Kitty bekennt, kann diese sich nicht dazu durchringen und heiratet einen Mann.

Zutiefst enttäuscht verdingt sich Nancy zunächst als Callgirl. Sie gerät an die feine Dame Diana Lethaby (Anna Chancellor, "Stolz und Vorurteil 1995"), die sich ihre Gesellschaft und Sex erkauft und Nancy als Lustsklavin benutzt. Als ihr das klar wird, macht sich Nancy auf die Suche nach der wahren Liebe. Wird sie ihr Glück finden können?

"Tipping The Velvet" ist ein hochkarätiges Drama in bewährter BBC-Premiumqualität. Eine beeindruckende Liebesgeschichte im England des 19. Jahrhunderts, verfilmt nach der brillanten Romanvorlage von Sarah Waters. (cw/pm)

Youtube | Offizieller deutscher Trailer zum Film
Infos zur DVD

Tipping The Velvet. Drama. Großbritannien 2002. Regie: Geoffrey Sax. Darsteller: Rachael Stirling, Keeley Hawes, Hugh Bonneville, Jodhi May, Sally Hawkins. Laufzeit: ca. 170 Minuten. Sprachen: deutsche Synchronfassung, englische Originalfassung. Untertitel. Deutsch (optional). Extras: Biografien, Bildergalerie, Trailer. FSK 12. KSM