Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?18991

In eigener Sache

"Online-Leitmedium" queer.de



Zum zweiten Mal in Folge wurde queer.de in der Top 50 der deutschsprachigen Online-Leitmedien gelistet. Im März 2013 konnten wir uns sogar im Vergleich zu Februar von Platz 43 auf Platz 33 verbessern. Darauf sind wir – gerade als Nischenportal – ziemlich stolz.

Für sein tägliches Ranking berücksichtigt das Portal 10000 Flies die Zahl der Artikel, die die meisten Likes, Shares und Kommentare bei Facebook, Verlinkungen innerhalb von Tweets bei Twitter und +1-Klicks bei Google erhalten haben. Diese werden als "Flies" zusammengezählt. "So entsteht ein Ranking der Themen und Artikel, die die Nutzer bewegen, aufregen oder erfreuen", heißt es in der Selbstdarstellung von "10000 Flies". "Erstmals entsteht so auch eine Übersicht darüber, welche Artikel bei welchen Nachrichten-Websites, Fachmedien und Blogs besonders erfolgreich sind."

Mit 42.103 Flies im März liegt queer.de hinter "Spiegel Online" (Platz 1) oder "tagesschau.de" (Platz 11), aber deutlich vor "Berliner Morgenpost" (Platz 44) oder der "Neuen Zürcher Zeitung" (Platz 46). Automatisch ausgewertet werden von "10000 Flies" Tausende deutschsprachige Onlinemedien. Besonders erfolgreich war queer.de im März am Mittwoch, den 13.: Unser Bericht zur Wahl des neuen Papstes war der zweitverbreiteste zum Thema nach einem Artikel von Spiegel Online.

Vielen Dank für das Teilen, Kommentieren und Liken unserer Artikel in den sozialen Netzwerken! (mize)



#1 FelixAnonym
  • 12.04.2013, 15:26h
  • Herzlichen Glückwunsch queer.de!

    Könnt Ihr stolz drauf sein!

    Würde die Zahl und Länge der Kommentare gezählt, wärt Ihr auf dem ersten Platz...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 NicoAnonym
  • 12.04.2013, 16:47h
  • Schön, herzlichen Glückwunsch.

    Und mit ein paar Verbesserungen bei Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit (siehe die Kommentare beim Artikel über freiwillige Spenden an queer.de vor ein paar Tagen) könnte das in Zukunft noch ein paar Positionen besser werden...
  • Antworten » | Direktlink »
  • Anm. d. Red.: Wir haben dort auch gerade etwas länger geantwortet und werden viele Hinweise aufnehmen. Trotzdem würden wir uns gelegentlich wünschen, nicht nur auf das Aussehen reduziert zu werden :-)
#3 FoXXXynessEhemaliges Profil
#4 EnyyoAnonym
  • 12.04.2013, 20:05h
  • Ich schließ' mich den Glückwünschen an - weiterhin alles Gute und viel Erfolg der Seite und dem ganzen Team - und auch den Foristen!

    *****************

    "Trotzdem würden wir uns gelegentlich wünschen, nicht nur auf das Aussehen reduziert zu werden :-)"

    Ihr seid halt ein schwules Portal und da ist die Optik halt das A und O. Und insgesamt sind die Leute hier ja vergleichsweise doch sehr stark an inneren Werten interessiert...
  • Antworten » | Direktlink »
#5 NicoAnonym
  • 12.04.2013, 20:24h
  • Antwort auf #2 von Nico
  • "Trotzdem würden wir uns gelegentlich wünschen, nicht nur auf das Aussehen reduziert zu werden :-)"

    Genau das ist das Problem, was viele haben: sie denken, Usability sei nur ein Schönheitsproblem. Aber das ist es gar nicht. Sondern ein Aspekt, der genauso über Erfolg oder Nichterfolg der Nutzung entscheidet, wie das technische Funktionieren.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 KathiGr
  • 12.04.2013, 23:58h
  • Antwort auf #5 von Nico
  • Nico, ich habe deine Verbesserungsvorschläge auch gelesen und stimme dir in allem zu. Vor allem die Kategorien finde ich sehr unübersichtlich. Neulich hatte ich mal nach einem bestimmten Artikel gesucht und musste in ungefähr sechs Kategorien nachsehen bis ich ihn endlich gefunden hatte. Extrem nervig. Der Unterschied zwischen Blogbeiträgen und normalen Artikeln ist mir auch ein Rätsel.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 NickAnonym
#8 stromboliProfil
  • 13.04.2013, 12:04hberlin
  • "Trotzdem würden wir uns gelegentlich wünschen, nicht nur auf das Aussehen reduziert zu werden :-) "
    aber , aber.. was wäre eine DIVA ohne ihren pelz, ihr gehänge...
    zur Dietrich gehörte neben stimme eben auch das "durchsichtig" paillettenbestickte kleid unter dem pelz...
    4.bp.blogspot.com/-jbIIPxadmsA/ThP8-cO9mSI/AAAAAAAAOJI/b5Hlo
    HFMH9A/s1600/Marlene%2BDietrich%252COne%2BWoman%2BShow.jpg


    oder eine solch Ikonographische selbstdarstellung...

    www.bz-berlin.de/multimedia/archive/00179/dietrich_179287a.j
    pg


    Einem queeren forum steht ein wenig camp ganz gut, statt als spon-kristina söderbaum verschnitt, das blut&boden bedürfniss neoliberaler- neukonservativer homos in ihrem streben nach "normalität" bedienen zu wollen.

    Dank also an die redaktion, dass ihr da dem anderern schwulen eine plattform erhalten habt, auf der täglich man sich mit dem einem umgebenden realitätswahnsinn abrackern kann.
    Dank aber auch ans forum für seine rege , oft auch kontroverse beteiligung!
    Das ist geübte demokratie!

    Allen alles weiterhin gute!
  • Antworten » | Direktlink »
#9 Schöne MännerAnonym
#10 chapeauAnonym
  • 13.04.2013, 12:51h
  • wow das hätte ich nicht gedacht das ein queeres portal sowas schafft. nicht schlecht. weiter so.
    vielleicht stärkt es junge homos und hilft schwulen jungs beim outing wenn sie sehen das wir gar nicht so wenige und nicht unbedeutend sind.
  • Antworten » | Direktlink »