Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=19085
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
B.Z. empört sich über schwule Sexspiele


#2 Thorsten1Profil
  • 25.04.2013, 17:37hBerlin
  • Jetzt kommt natürlich sofort eine Flut von Empörung über die spießigen Heteros, über Diskriminierung usw.
    Ficken in der Öffentlichkeit hat aber nichts mit schwuler Emanzipation zu tun, sondern ist soziale Verelendung. Das gilt für Homos und Heteros gleichermaßen.
    Wahre schwule Emanzipation bedeutet, sich gemeinsam mit den Heteros für eine menschlichere Gesellschaft einzusetzen, gemeinsam Verantwortung zu übernehmen.
    Wer unbedingt Sex in der Öffentlichkeit will, ist entweder wie ein kleines Kind, dass sich keine Vorschriften machen lassen will oder er braucht eine Therapie. (Es geht nicht darum, was nachts in den Büschen des Tiergartens geschieht, sondern es geht darum, dass nackte Schwule mit steifem Glied am hellichten Tag über die Hauptwege des Tiergartens laufen, vorbei an Touristen, Familien und Kindern.)
    Natürlich bekomme ich jetzt sofort wieder rote Punkte, aber denkt doch mal darüber nach, was schwule Emanzipation wirklich bedeutet!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel