Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=19127
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Homo-Gurke für den 1. FC Kaiserslautern


#31 AdamAnonym
  • 02.05.2013, 17:37h
  • Antwort auf #26 von Namenslos
  • Nein und genau das geht nicht im muss mir nur die Kommentare anschauen bei www.der-betze-brennt.de.
    Es ist sehr lustig das da ein Großer Aufschrei das man wohl den Herr Idrissou und man sollte sich nicht so haben und danach 3 seiten Homophobe äusserungen kommen voll Unwissenheit.

    Wenn das alles nicht so schlimm ist, möchte ich doch mal die ganzen "Männer" in ner kneipe sehen und einer dann vom Tresen rüber brüllt "du bist ja voll schwul" würde er das als Beleidigung aufnehmen ? ja ! und wieso weil Leute wie Idrissou diese Worte bewusst als Beleidigungen nutzen.
    Aber es ist einfacher Täter zum Opfer zu machen als einfach zu sagen ja war nicht toll sollte er sein lassen solche Sachen ...nein es wird noch verteidigt und geht selbst dann in homophoben ausfällen auf ....*clap*clap*

    Bevor man sein Mund weit aufmacht und von dingen redet von den man keine Ahnung hat sollte man das Köpfchen einschalten.
    Vielleicht sich mal in ein 12-13-14 Schwulen Jungen versetzen der täglich in der schwule sowas hört wie "Schwuchtel ,Schwuli,Homo" und Das dann noch Abend im Fernsehn sieht Vielleicht noch von ein den er bewundert .

    Es wird bei www.der-betze-brennt.de hin gestellt das Deutschland ein ein Paradies ist für die "Queeren" mhm wenn es so toll ist hier Wieso begehen immer noch zu viele Jungen und Mädchen Selbstmord nur weil sie Homosexuell sind ???.. ah ja davon berichtete RTL und co. ja nicht also gibt es das ja nicht .......
  • Antworten » | Direktlink » | zu #26 springen »
#32 ollinaieProfil
  • 02.05.2013, 17:48hSeligenstadt
  • Antwort auf #21 von unfassbar
  • "Meine Körpersprache gefällt ihm nicht
    Ich bin nicht schwul.
    Meine Körpersprache - ist eine Männer richtige Körpersprache.
    Ich bin kein schwul und werde auch nicht schwul sein.
    Das ist sein Problem."

    Er will damit natürlich aussagen, das er Schwule für richtige Männer hält,
    die natürlich eine richtige Körpersprache haben und dass er die selbstverständlich voll aktzeptiert.

    Ich entschuldige mich für mein Aufmerksamkeitsdefizit und das daher nicht sofort richtig interpetiert zu haben
    Und die Ünverschämtheit das zu kritisieren und ein solches (typisches Tunten- ?) Theater zu machen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #21 springen »
#33 Peter DAnonym
  • 02.05.2013, 17:48h
  • Idrissou wollte lediglich seine Ehre
    verteidigen-
    Wenn jemand sagt -ich bin nicht schwul-
    so wird dies von bereits als
    Diskriminierung aufgefasst-
    ja wo sind wir denn-
    ich bin auch nicht schwul und froh nicht
    schwul zu sein- weil mir die Partmerschaft
    mit Frauen viel Spass macht-
    deshalb habe ich doch nichts gegen die
    Homosexuellen-
    Was seid ihr überempfindlich-
    Im Gegenteil- wenn jemand sagt er ist
    nicht schwul- wird er von Euch diskriminiert-
    Welch eine Schande!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#34 ollinaieProfil
  • 02.05.2013, 17:59hSeligenstadt
  • Antwort auf #30 von deivelsche
  • Kinder, besoffene und Menschen in Rage sagen, was sie wirklich denken:

    "Meine Körpersprache gefällt ihm nicht
    Ich bin nicht schwul.
    Meine Körpersprache - ist eine Männer richtige Körpersprache.
    Ich bin kein schwul und werde auch nicht schwul sein.
    Das ist sein Problem."

    Soso, er hat gar nichts gegen Schwule, sagt der Pressesprecher, und das war alles nicht so gemeint. Und entschuldigt (als der Trainer ihm das aufgetragen hat) hat er sich ja auch gleich ganz artig!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #30 springen »
#35 AdamAnonym
#36 NickAnonym
#37 Nix-DoppelmoralAnonym
  • 02.05.2013, 18:04h
  • Antwort auf #32 von ollinaie
  • "Ich entschuldige mich für mein Aufmerksamkeitsdefiz it und das daher nicht sofort richtig interpetiert zu haben"

    Sorry, jetzt nicht zynisch werden.
    Herr Idrissou ist schon lange in Deutschland und bewegt sich seitdem ständig im Umfeld des Bundesligafußballs.
    Scheinbar hat das seinem Sprachgebrauch nicht gut getan. Sowohl die Wortwahl, wie auch die Intention seiner Argumentation entspringen somit genau dem Umfeld, für das der DFB verantwortlich zeichnet.
    Und jetzt soll ein DFB Gericht darüber urteilen?
    Es müsste sich selbst verurteilen, daß auf seinem Boden eine solche Saat aufgehen kann.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #32 springen »
#38 Roter TeufelAnonym
  • 02.05.2013, 18:41h
  • Krasse Argumentation... "das liegt in meiner Kultur"... Damit können sich Neonazis dann aber künftig auch rausreden, wenn sie Herrn Idrissou das Menschsein absprechen... ist ja auch bestimmt nicht so gemeint ;-)
  • Antworten » | Direktlink »
#39 ollinaieProfil
#40 Sveni MausAnonym
  • 02.05.2013, 19:04h
  • Boh, was geht denn hier ab?!!

    Ich bin schwul und damit wesentlich männlicher als als die Typen, die hier so rum krakeelen, wie männlich und wenig schwul sie doch sind.

    Nur echte Männer haben Sex mit Männern!
    Wer weich ist, muss halt dummes Zeug labern!

    Und die Gurke ist redlich verdient, es werden Schwule und Afrikaner mal eben pauschal verurteilt.

    Man soll sich nicht aufregen? Naja, das haben die USA auch lange gesagt, bis Hitler fast ganz Europa hatte. Die Christen haben sich unter Nero auch abschlachten lassen. Sollen wir da jetzt irgendwie eine Lehre draus ziehen?
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel