Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=19265
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Zehntausende Franzosen feiern Ehe-Öffnung


#1 timpa354Ehemaliges Profil
  • 22.05.2013, 15:15h
  • Bravo, freue mich über alle Künstler die sich outen und so die Rechte der LGBT Community und damit ihre eigenen unterstützen.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
#3 FelixAnonym
  • 22.05.2013, 15:47h
  • Ein tolles Fest!

    Wo auch viele Heteros mit uns feierten und sich für uns freuten.

    Bleibt nur zu hoffen, dass das jetzt ein Schlusspunkt ist und dass die Morddrohungen gegen homofreundliche Politiker aufhören und die deutlich gestiegene Gewalt gegen uns wieder zurück geht...

    Egalité!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 PeerAnonym
  • 22.05.2013, 15:59h
  • So ein Fest würde ich mir auch für Deutschland wünschen.

    Dass auch hierzulande endlich die Ehe geöffnet wird und die Gleichstellung im Adoptionsrecht kommt. Und dass es dann gleich in mehreren deutschen Städten solche riesigen Partys / Konzerte gibt um das zu feiern. Berlin, Hamburg, Köln, München.

    Dafür muss es natürlich erst den Regierungswechsel geben, der dann hoffentlich bald volle Gleichstellung bringt.

    Solange die schwarz-gelbe Schreckensherrschaft anhält, wird sich da nichts tun und wir könnten uns stattdessen weiterhin von der FDP anhören, was sie angeblich alles für uns tun, obwohl sie in der Praxis das genaue Gegenteil machen.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 LinkenAnonym
  • 22.05.2013, 16:00h
  • Antwort auf #3 von Felix

  • Linken sollen wie die Niederlande, Belgien hohe Strafe für Erniedrigungen, Diffamieren von Schwulen und Lesben einführen. Anpöbeln wegen, weil jemand lesbisch oder schwul oder nicht nach dem Bild wäre ist einfach unvorstellbar. Sich küssen auf der Straße ist natürlich und gut.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »
#6 TimonAnonym
  • 22.05.2013, 16:07h

  • Ein toller Tag für Frankreich.

    Wirklich historisch.

    Und ein super Fest mit zehntausenden Menschen um das zu würdigen und diesen Sieg zu feiern.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 YannickAnonym
#8 ALexAnonym
  • 22.05.2013, 16:23h

  • Was für ein schönes Fest zu einem bedeutenden Anlass.

    Hoffentlich gibt es in Deutschland bald einen Regierungswechsel, so dass es auch hier endlich mal Grund zum Feiern gibt und sich endlich auch hier was ändert.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 SebiAnonym
  • 22.05.2013, 16:25h
  • Schön, dass da auch so viele Politiker anwesend waren. Und auch Familien mit Kindern, die alle auf unserer Seite stehen.

    Man darf echt nicht auf diese 1% Faschisten hören, die die Demokratie am liebsten abschaffen würden und über Leichen gehen um anderen ihre eigene Meinung zu diktieren.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 PinoAnonym
#11 MadagaskarProfil
  • 22.05.2013, 16:44h Mainz
  • Antwort auf #10 von Pino

  • Es gibt ca. 200 Länder auf der Welt, in die man auswandern kann. Viel Spaß. Nur wegen dieses eines Festes ist plötzlich alles wieder vergessen? Hätte es diese Krawalle hierzulande gegeben, würde man es der Bevölkerung noch jahrelang vorwerfen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #10 springen »
#12 goddamn liberalAnonym
  • 22.05.2013, 17:00h
  • Antwort auf #9 von Sebi
  • "Schön, dass da auch so viele Politiker anwesend waren. Und auch Familien mit Kindern, die alle auf unserer Seite stehen."

    Finde ich auch. Und ich bin dankbar. Viele franz. Politikerinnen und Politiker werden wegen unserer Rechte zur Zeit von den Rechten regelrecht gemobbt.

    Und die stellen leider nicht nur 1% der Bevölkerung.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #9 springen »
#13 lucdfProfil
  • 22.05.2013, 18:31hköln
  • Dieses Antidiskriminierungsgesetz gibt es in Frankreich schon:
    En France, l'article 225-1 du Code pénal définit une liste de critères qui entrent dans la constitution d'une discrimination :

    « Constitue une discrimination toute distinction opérée entre les personnes : physiques à raison de leur origine, de leur sexe, de leur situation de famille, de leur grossesse, de leur apparence physique, de leur patronyme, de leur état de santé, de leur handicap, de leurs caractéristiques génétiques, de leurs murs, de leur orientation sexuelle, de leur identité sexuelle, de leur âge, de leurs opinions politiques, de leurs activités syndicales, de leur appartenance ou de leur non-appartenance, vraie ou supposée, à une ethnie, une nation, une race ou une religion déterminée. »
  • Antworten » | Direktlink »
#14 vingtans
  • 22.05.2013, 18:43h
  • es ist doch schön in diesem staat zu leben :)

    ich wünsche viel gute auch für deutschland !

    tout ira bien!
  • Antworten » | Direktlink »
#15 MarcAnonym
#16 MarcAnonym
  • 23.05.2013, 12:08h
  • Antwort auf #11 von Madagaskar
  • Wo hat Pino denn geschrieben, dass durch das eine Fest die ganze Homophobie vergessen ist?

    Das lese ich da mit keinem Wort...

    Aber auch wenn das nicht vergessen ist, darf man an so einem Tag auch mal feiern. Da hat Frankreich nämlich viel erreicht. Viel mehr als Deutschland.

    Das heißt nicht, dass man irgendwelchen Homohassern irgendwas vergibt...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #11 springen »
#19 sanscapote
#20 sanscapote2Anonym

» zurück zum Artikel