Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
 powered by
  • 05.06.2013           7      Teilen:   |

LGBT-Festival "Pink Lake" in Velden

Leder und Lust am See

Artikelbild
Krachlederne Trachtenkerle und tolle Tunten, die Almdudler-Party zum Auftakt von "Pink Lake". (Bild: Fotostudio Horst/Wörthersee Tourismus)

Das "Pink Lake"-Festival am Wörthersee in Österreich startet Ende August. Schon Dirndl und Tracht zurechtgelegt? Hier der Überblick über das neue Programm.

Wenn Engel reisen, scheint üblicherweise an deren Reiseziel die Sonne. Und wenn die gefallenen Engel reisen? Dann erst Recht! Die "Geisteswesen, die sich in der göttlichen Ordnung widersetzten" (Wikipedia) – was eine schöne Umschreibung für Homosexuelle in alten lyrischen Texten war – scheinen stets das Schönwetter-Ticket in der Tasche zu haben.

Das gilt zumindest für das österreichische Bundesland Kärnten – und dort speziell die Gegend um den Ort Velden herum, gelegen am malerischen Wörthersee. Bezeugen können dies alle, die bislang schon ein- oder mehrmals bei "Pink Lake" mit dabei waren.

Fortsetzung nach Anzeige


Nach der Party ist vor der Party, drei Nächte lang

Tagsüber Sonnen, Spielen und Schlafen am Beach Club... - Quelle: Fotostudio Horst / Wörthersee Tourismus
Tagsüber Sonnen, Spielen und Schlafen am Beach Club... (Bild: Fotostudio Horst / Wörthersee Tourismus)

Vom 29. August bis zum 1. September 2013 heißt es wieder "Servus, Grüezi und Hallo", wenn die internationalen Gäste zum Party-Triathlon anreisen. Geboten wird ein Mix altbekannter wie bewährter Veranstaltungen und Lokalitäten. Aber es sind auch ein paar Neuerungen dazu gekommen, die das Event noch runder, gemütlicher und lustvoller machen sollen.

Los geht es wie immer mit der Almdudler Trachtenparty. Der Sponsor der gleichnamigen Kräuterbrause hat hoffentlich in diesem Jahr noch eine Ladung mehr der aufblasbaren Almdudler-Herzen bestellt. Die schmückten das Parkareal der Villa Bulfon nämlich nur für kurze Zeit. Anschließend wanderten die Herzen in die Hände der Gäste und heim ins Hotel.

Dass Trachtenmode verdammt sexy ist, beweisen die Gäste Jahr für Jahr. Die Programmveranstalter versprechen in diesem Jahr zusätzliche Anheizung durch eine Feuershow.

Neu: Chillen oder Spielen? Und die Lady-Lounge.

...nachts Feiern im Casino, im Park oder auf dem Boot
...nachts Feiern im Casino, im Park oder auf dem Boot (Bild: Fotostudio Horst / Wörthersee Tourismus)

Die Club-Nacht im Casino Velden steht in diesem Jahr unter dem Motto "OUT in SPACE". Außerirdische Schönheiten, sexy Aliens, schräge Marsianer, coole Trekkies usw. werden bei dieser intergalaktischen Party aufeinander treffen. Das Einfliegen in spacigen Outfits lohnt sich dieses Jahr ganz besonders, denn das kreativste Kostüm wird mit dem Hauptpreis des Festivals prämiert: KLM Royal Dutch Airlines stellt für den Gewinner zwei Tickets in die Karibik zur Verfügung.

Die beiden "Trojka Pink Party Boote" auf dem Wörthersee – eines mit House-, das andere mit Popmusik beschallt – sind bekanntlich eines der Highlights der "Pink Lake"-Tage. Ist das Wetter wieder ruhig, kann man über die Schiffsplanke von einem zum anderen Boot wechseln.

Neu in diesem Jahr: Die "Pink Lake Lounge" im Festsaal und die "RumBar" der Villa Bulfon. Hier lässt sich im stilvollen Ambiente chillen. Geöffnet ist die Lounge täglich ab 15 Uhr. Wer möchte, kann hier auch seine Karaoke-Künste unter Beweis stellen, eine Riesen-Version des neuen Wörthersee DKTs (ein österreichisches "Monopoly") ausprobieren oder XXL Twister testen.

Wer nach den Spielen eine Auffrischung benötigt: Ein Maskenbildner und Friseur stehen parat. Zusätzlich gibt es erstmals einen ganz eigenen Bereich "Ladys only". Im Grünen Salon der Villa Bulfon sind die Frauen einmal ganz unter sich. Und auch nach den Partys ist die Villa Bulfon nun der Hafen für alle, die es nach einer After-Hour-Party gelüstet. (cs)

Links zum Thema:
» Neu gestaltete "Pink Lake"-Homepage
» Hier gibt es u.a. die Lederhose vom Titelfoto
Mehr zum Thema:
» Gay and gayfriendly Hotels buchen
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 7 Kommentare
Teilen: 3             2     
Service: | pdf | mailen
Tags: pink lake, wörthersee, velden
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Leder und Lust am See"


 7 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
05.06.2013
09:52:39


(-4, 4 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Oktoberfest für Arme! Der Zeitpunkt ist schlecht gewählt, da in München nämlich zur gleichen Zeit die "Wies'n" stattfindet und die LGBT-Community viel lieber dort ihr Stelldichein gibt! Für Pink Lake sehe ich in diesem Jahr schwarz!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
05.06.2013
12:11:26


(+3, 3 Votes)

Von Uweffm
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #1 von FoXXXyness


hm, Im Artikel steht, dass das Pink Lake Festival Ende August (31.08.-01.09.) und die Wies`n vom 21.09-06.10. stattfindet. Da ist mir unklar , wie sich das überschneiden soll.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
05.06.2013
12:52:51


(+1, 1 Vote)

Von gatopardo
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #2 von Uweffm


Macht nix, unser notorisch austrophober Foxy kommentiert alles negativ, was aus Österreich kommt.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
05.06.2013
16:23:37


(-1, 1 Vote)

Von ehemaligem User FoXXXyness
Antwort zu Kommentar #2 von Uweffm


Sorry, da war ich einen Monat zu früh! Dennoch ist es so: wenn ich fesche Männer in feschen Trachten sehen will, ist die "Wies'n" der ideale Tummelplatz!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
05.06.2013
17:37:27


(+1, 1 Vote)

Von gatopardo
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #4 von FoXXXyness


Nur mit dem Unterschied, dass die "Wies´n" wohl von einigen Ausnahmen abgesehen mehr für Heteros gedacht sind, während es am Wörthersee von feschen schwulen Lederhosen nur so wimmelt und wo wir nur unter uns sein können. Ja der gesamte See macht mit und die Einheimischen erscheinen kein Problem damit zu haben. Hat Dich ein knackiger Österreicher mal abblitzen lassen oder hat Dein Fussballverein mal gegen Dingsbums Velden oder Pörtschach verloren ? Anders ist mir Dein pauschaler Hass auf die südlichen Nachbarn nicht zu erklären, deren Charaktere doch wie überall auf der Welt unterschiedlicher Natur sind ?


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
05.06.2013
18:53:36


(-1, 1 Vote)

Von ehemaligem User FoXXXyness
Antwort zu Kommentar #5 von gatopardo


Naja, das stimmt nicht ganz. Immerhin gibt es auf der Wies'n jedes Jahr das "OktoBEARfest" und die LGBT-Community läßt sich die Wies'n sowie auch die ganze Bussi-Bussi-Gesellschaft nicht entgehen!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#7
06.06.2013
09:02:05


(-1, 1 Vote)

Von chilland
Antwort zu Kommentar #1 von FoXXXyness


Habe ich da was verpasst? Ist die Wies'n vorgezogen ? Du meinst vielleicht irgend ein Land-Bumswallera in Haltern am See. Das kommt davon wenn man seine eigene Stadt nicht kennt. Geh mal vor die Tür. Du warst auch nie in Bräuros'l.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 Ort


 REISE - TIPPS & TRENDS

Top-Links (Werbung)

 REISE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
LiSL: Keine deutschen Steuergelder für Verfolgerstaaten Marokko: Küssende Mädchen freigesprochen Niederlande: Kommission empfiehlt bis zu vier Eltern pro Kind Israel: Gleichstellung ausländischer Homo-Partner geplant
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt