Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?19380

Neue App for Android

Gayromeo jetzt wieder mit Dödeln


Screenshot aus der App: "Everybody likes a good sexy picture"

Damit die mobilen Android-User wieder dicke Geräte, pralle Nippel und saftige Hintern sehen können, umgeht das Amsterdamer Unternehmen den Google Play Store.

Das ging ja schneller als gedacht. Der blaue Tanker namens "Planetromeo" mit good old Mutti am Ruder hat den Turbo eingelegt. Denn Mutti weiß, was ihre Jungs unter Deck brauchen: Dicke Dödel, pralle Nippel und saftige Hintern! Die gibt es jetzt wieder. Zumindest für alle, die ein Smartphone mit Android-Betriebssystem besitzen. "Planetromeo Uncut", die App für Android, ist seit Mittwoch verfügbar.

Runtergeladen wird sie nicht wie sonst üblich vom "Google Play Store", sondern vom hauseigenen Server. Google hatte vor wenigen Wochen – wie auch Apple – die Zensurkeule geschwungen und das blaue Einwohnermeldeamt aufgefordert, nackte Haut von allen Bildern zu verbannen (queer.de berichtete). Das in Amsterdam ansässige Unternehmen startete darauf eine Userbefragung, die sehr wahrscheinlich sehr eindeutig zugunsten einer freien Sicht auf geile Geschlechtsteile ausgefallen ist.

Bei Apple ist die freie Sicht weiterhin versperrt

Neben dem politischen Druck hat man aber zugleich den bei Android möglichen Ausweg gewählt. Der App Store wird einfach umgangen. Bei Apples iOS-System auf iPhones und iPads ist dieser Weg versperrt.

Queer.de hat natürlich gleich mal getestet: Tatsächlich, Mutti hat für klare Sicht gesorgt: Überall wieder dicke Dödel, pralle Nippel und saftige Hintern… (cs)



#1 SilverclawEhemaliges Profil
#2 DorothyAnonym
#3 FoXXXynessEhemaliges Profil
#4 SilverclawEhemaliges Profil
#5 Albaboy
#6 Thom_ass1973
  • 06.06.2013, 23:57h
  • *Gääääähn* hätte es geiler gefunden man könnte wieder Dödelfotos gucken ohne Kostgeld an die Mutti abzudrücken . . .
  • Antworten » | Direktlink »
#7 chillandAnonym
#8 Foxie
  • 07.06.2013, 09:49h

  • Toll, das erspart diesen Einzeilenpoeten, Fakern und Spinnern die lästige Kommunikation.
    (Die eh nur lautet, "Haste Schwanzpic?")
  • Antworten » | Direktlink »
#9 PardalisAnonym
  • 14.01.2017, 10:43h
  • Ich wollte die Uncut-Version runterladen. Mein Handy warnte mich vor irreparabele Schäden auf meinem Smartphone, ich hab's dann gelassen.
  • Antworten » | Direktlink »