Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?196
  • 27. Oktober 2003, noch kein Kommentar

Manchester Mit einem Treffen der schwul-lesbischen Anhänger der anglikanischen Kirche hat der Streit um homosexuelle Priester einen neuen Höhepunkt erreicht. Zu der Konferenz des Lesbian and Gay Christian Movement in der Universität der nord-englischen Stadt ließ sich Gene Robinson per Video hinzuschalten. Der gewählte, aber noch nicht ins Amt eingeführte, offen schwule amerikanische Bischof sagte, schwule Christen würden "aus der Sklavenschaft geführt", hinein in das "versprochene Land". Robinson wurde von den Kongressteilnehmern mit Standing Ovations gefeiert, einige sprachen von einer Aura wie der Martin Luthers. Bei einem abschließenden Gottesdienst, der nicht wie vorgesehen in der Kathedrale der Stadt stattfinden durfte, sprachen mehrere anglikanische Bischöfe, darunter der schwulenfreundliche Bischof von Kapstadt, Rowan Smith, und sein Amtkollege aus Kanada, Michael Ingham. (nb)