Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 15.07.2013           3      Teilen:   |

Schmidpeter-Preis

Bayern: LGBT-Schulwettbewerb zum Thema Familie

Eisendeschluss ist der 1. Ferientag in Bayern, der 31. Juli
Eisendeschluss ist der 1. Ferientag in Bayern, der 31. Juli

Ende Juli endet die Einsendefrist für den Michael-Schmidpeter-Preis 2013. Dieses Jahr steht der Wettbewerb unter dem Motto "Familie ist…".

Die vom Jugendnetzwerk Lambda Bayern vergebene Auszeichnung richtet sich an Jugendliche im Freistaat, die zusammen mit ihrer Klasse, ihrer Jugendgruppe, Freunden oder allein Beiträgen zu den Themen Homosexualität oder Transidentität verfassen wollen. Dabei kann es sich um eine Kurzgeschichte, ein Hörspiel oder einen Beitrag in der Schülerzeitung handeln. Im vergangenen Jahr gewann ein auf Video festgehaltener selbstorganisierter Flashmob. Wichtig ist lediglich der erkennbare Bezug zum Kernthema "Familie".

Zielsetzung des Preises ist es, Homosexualität zum Thema an bayerischen Schulen zu machen. Bislang tauche dies nur am Rande der Sexualaufklärung auf, beklagen die Organisatoren.

Der Preis wird seit 2007 vergeben. Er ist nach einem Schüler benannt, der sich das Leben nahm, nachdem er sich unglücklich in einen Klassenkameraden verliebt hatte. (pm)

Links zum Thema:
» Michael-Schmidpeter-Preis
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 3 Kommentare
Teilen: 5                  
Service: | pdf | mailen
Tags: schmidpeter-preis, schule, bayern
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Bayern: LGBT-Schulwettbewerb zum Thema Familie"


 3 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
15.07.2013
17:35:46


(+3, 3 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


ich bin auf das Ergebnis gespannt!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
16.07.2013
10:11:31


(+2, 2 Votes)

Von Luca


Eine sehr gute Aktion!

Und eine wichtige, wenn man bedenkt, dass gerade unter Jugendlichen die Toleranz wieder sinkt und "schwul", "schwule Sau", etc. zu den häufigsten Schimpfworten auf Schulhöfen zählen.

Aber noch besser wäre es natürlich, wenn das Thema Homosexualität fest in den Lehrplänen verankert würde. An allen Schulen in allen Bundesländern. Und nicht nur in Biologie/Sexualkunde, sondern auch in Politik, Sozialkunde, Geschichte, Erdkunde, den Sprachen (entsprechende Literatur), etc.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
16.07.2013
18:18:26


(+1, 1 Vote)
 


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Drei Barkeeper in Berlin homophob beleidigt Mit "Regenbogenfahne im Herzen": Werner Graf neuer Chef der Berliner Grünen "Homoheiler"-Verein droht wieder freier Träger der Jugendhilfe zu werden Volker Beck: "Ich bin noch lange nicht weg"
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt