Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=19743
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Auch Westerwelle lobt Papst


#10 rattenlinieAnonym
  • 31.07.2013, 14:32h
  • Antwort auf #6 von sperling
  • shintoismus ?

    Immer wieder kommt es zu Spannungen mit den Nachbarländern, weil hochrangige Regierungsmitglieder und mitunter auch Ministerpräsidenten den Yasukuni-Schrein besuchen, in dem neben zahlreichen anderen auch einige der Hauptkriegsverbrecher bestattet wurden.

    In Südkorea haben besonders Äußerungen des Bürgermeisters von Osaka, Toru Hashimoto, für Verstimmungen gesorgt, der Einsatz von Sexsklavinnen während des zweiten Weltkrieges sei notwendig gewesen, um die Disziplin der japanischen Truppen aufrecht zu erhalten. Hunderttausende Frauen aus den besetzen Ländern, vor allem Chinesinnen und Koreanerinnen, waren von den japanischen Soldaten gefangen und zu Zwangsprostituierten gemacht worden. Die meisten japanischen Regierungen haben sich in den vergangenen Jahren immer wieder vor einer klaren Verurteilung dieser und anderer Kriegsverbrechen gedrückt, geschweige denn, dass Entschädigung gezahlt worden wäre.

    www.heise.de/tp/blogs/8/154677
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »

» zurück zum Artikel