Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 07.08.2013               Teilen:   |

Nach CSD-Auftritten

Langersehntes Album-Debüt: Ben Ivory

Artikelbild
Beim Sommerloch-Festival in Braunschweig und beim CSD in Hamburg konnte man Ben Ivory live erleben. Jetzt erscheint sein Debütalbum

Nach drei Single-Vorboten isr nun das avantgardistische Art-Pop-Debütalbum "Neon Cathedral" erschienen.

Ben Ivory ist ein Visionär. Ein Grenzgänger. Ein Wandler zwischen Wirklichkeit und Wahrheit, der auf dem roten Faden seiner künstlerischen Gegensätzlichkeit einen waghalsigen Drahtseilakt vollführt. Einen Drahtseilakt, der nicht nun auf beeindruckende Art und Weise in seinem avantgardistischen Art-Pop-Album "Neon Cathedral" kulminiert.

Schon mit dem ersten Vorboten "Better Love" stieg Ben Ivory Anfang des Jahres auf Platz 3 der deutschen Club-Charts ein und machte sich einen Namen als einer der aufregendsten deutschen Newcomer weit über einschlägige Szenekreise hinaus.

Fortsetzung nach Anzeige


Der dritte Single-Vorbote "Disconnected" erschien Ende Juli

Das Debütalbum "Neon Cathedral" von Ben Ivory erscheint am Freitag, den 9. August 2013
Das Debütalbum "Neon Cathedral" von Ben Ivory erscheint am Freitag, den 9. August 2013

Mit seinem gefeierten Nachfolgetrack "The Righteous Ones" konnte der Berliner Musiker und Multimedia-Artist innerhalb kürzester Zeit mehr als eine Viertelmillion Youtube-Views generieren und avancierte zum Liebling von Dance-Community und Feuilleton gleichermaßen.

Mit "Disconnected" veröffentlichte Ben Ivory Ende Juli die dritte Single aus seinem ungeduldig erwarteten, am 9. August erscheinenden Albumdebüt "Neon Cathedral"! Thema des Club-Hits ist die Entfremdung und Entmenschlichung in einer schnelllebigen, technisierten Welt. Einer Welt, deren Teil Ben Ivory selbst auch darstellt – nur eine von unzähligen Gegensätzlichkeiten, die die faszinierenden Werke Ivorys kennzeichnen und die man sich als selbst erwählte Maxime auf die im Neonlicht und Stroboskopgewitter wehenden Fahnen geschrieben hat. (cw/pm)

Youtube | Offizielles Video zur Single-Vorauskopplung "Disconnected"
Links zum Thema:
» In das Album bei Amazon reinhören
» Homepage von Ben Ivory
» Fanpage auf Facebook
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: ben ivory
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Langersehntes Album-Debüt: Ben Ivory"


 Bisher keine User-Kommentare


 CD - POP

Top-Links (Werbung)

 CD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Malta verbietet Homo-"Heilung" Video: Schwuler Heiratsantrag vor dem Dom Landkreis wehrt sich weiter gegen "Homoheiler"-Verein Russische Abgeordnete: FIFA-Game ist Homo-"Propaganda"
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt