Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?19817

Moldawien tritt in die Fußstapfen Russlands. In der Petition heißt es: "Zensur ist kein Wert, der eine Gesellschaft auszeichnet, die Teil der Europäischen Familie werden will!".

Der CSD Stuttgart hat gemeinsam mit der MCC-Kirche Stuttgart eine Petition gegen ein Verbot von Homo-"Propaganda" in Moldawien gestartet. Die Aktivisten fordern die sofortige Rücknahme des Gesetzes.

Der Entwurf war am 12. Juli ohne jegliche öffentliche Debatte im moldawischen Parlament beschlossen worden (queer.de berichtete). Demnach wird die Verbreitung von Informationen untersagt, "die für Prostitution, Pädophilie, Pornografie oder jegliche andere Beziehung außerhalb von Ehe und Familie wirbt". Wer gegen das Gesetz verstößt, muss eine Geldstrafe von bis 8.000 Leu (480 Euro) rechnen, was mehr als zwei durchschnittlichen Monatseinkommen in Moldawien entspricht.

Aktivisten aus der Region fordern nun die Solidarität von westeuropäsichen LGBT ein. So hat auf der diesjährigen politischen Abschlusskundgebung des Stuttgarter CSD Florin Buhuceanu, der Organisator des CSD Bukarest in Rumänien, die Lage von LGBT in Südosteruopa beklagt. Dabei nahm er insbesondere Stellung zu dem moldawischen Gesetz: "Damit sollen Lesben und Schwule sowie viele andere Minderheiten aufgrund ihrer sexuellen Orientierung und ihrer geschlechtlichen Vielfalt mundtot und unsichtbar gemacht werden", sagte Buhuceanu.

Die Petition kann noch bis Anfang September mitgezeichnet werden.(pm/dk)



Hamburg: Weitere homo- und transphobe Übergriffe

In der Hansestadt erschüttern mehrere Gewalt-Attacken die Szene: Eine Transfrau und zwei heterosexuelle Männer, die offenbar für schwul gehalten wurden, sind Opfer brutaler Schläger geworden.
Merkel, Putin und Mugabe beim Hamburg Pride

Zwischenfall beim Hamburg Pride am Samstag: Bekannte Politiker aus dem In- und Ausland blockierten den Start der CSD-Parade in der Langen Reihe.
#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
#2 SmileyEhemaliges Profil
#3 sanscapote
#4 LedErich
  • 13.08.2013, 20:33h

  • Unterzeichnen, nicht nachlassen!
    Es ist wichtig, geht ganz schnell und tut nicht weh.
    warum rutscht so ein wichtiger Aufruf so schnell aus den Hauptthemen heraus?
  • Antworten » | Direktlink »