Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 12.08.2013           14      Teilen:   |

Berlin

LSVD wird Trikot-Sponsor von Türkiyemspor

Türkiyemspor Berlin ist der bekannteste deutsche Migrantenverein und das Aushängeschild der türkischen Gemeinschaft in Berlin
Türkiyemspor Berlin ist der bekannteste deutsche Migrantenverein und das Aushängeschild der türkischen Gemeinschaft in Berlin

Der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg ist neuer Trikotsponsor des Fußballvereins Türkiyemspor Berlin 1978. Die dritte Herrenmannschaft des Vereins trägt die LSVD-Trikots zum Saisonstart am kommenden Sonntag in der Kreisklasse beim Heimspiel gegen den SC Charlottenburg.

Der 1978 gegründete Migranten-Sportverein hat sich bereits mehrfach mit gesellschaftlichen Projekten für die Rechte von Schwulen und Lesben engagiert. So erhielt er 2009 eine Auszeichnung des schwulen Anti-Gewalt-Projekts Maneo (queer.de berichtete). Zuletzt geriet der Club in finanzielle Schwierigkeiten.

"Trotz Insolvenzverfahren starten wir mit drei Männermannschaften in die Saison. Wir danken dem Lesben- und Schwulenverband für das Trikotsponsoring", erklärte Mete Sener, der erste Vorsitzende des Sporvereins. "Unsere Spieler tragen mit großem Stolz das LSVD-Logo auf der Brust. Türkiyemspor möchte mit dem Logo ein gesellschaftliches Zeichen im sportlichen Alltag setzen."

Bodo Mende vom LSVD Berlin-Brandenburg würdigte Türkiyemspor als einen "unserer engsten Kooperationspartner", der deutschlandweit zu den engagiertesten Fußballvereinen im Kampf gegen Homophobie gehöre. "Wir drücken unserem Team die Daumen, dass der Aufstieg klappt", so Mende. (pm/dk)

Links zum Thema:
» Türkiyemspor Berlin 1978
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 14 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 226             3     
Service: | pdf | mailen
Tags: türkiyemspor, berlin, fußball, sport
Schwerpunkte:
 Fußball
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "LSVD wird Trikot-Sponsor von Türkiyemspor"


 14 User-Kommentare
« zurück  12  vor »

Die ersten:   
#1
12.08.2013
14:42:14


(0, 4 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


WOW!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
12.08.2013
15:56:35


(+9, 11 Votes)

Von ehemaligem User reiserobby


Vor allem ist das ein klares Zeichen gegen den grassierenden Rassismus in der vorurteilsbereiten Schwulen-Szene. Solidarisch mit Migranten gegen Fremdenfeindlichkeit und Islamophobie - super! (Nix zu meckern, werter LSVD)


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
12.08.2013
17:56:15


(+7, 7 Votes)
 
#4
12.08.2013
20:35:29


(+5, 5 Votes)

Von Hugo


Das ist ein richtiges Zeichen für Integration, es zeigt das nicht alle Gläubigen fundamentalisten sind.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
12.08.2013
23:05:52
Via Handy


(+5, 5 Votes)

Von CHEpping
Aus Berlin
Mitglied seit 12.08.2013


Und es zeigt, dass anders als man es bei vielen Kommentaren auf queer.de vermuten könnte auch viele queere Menschen gibt die keine verkackten rassist_innen sind.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
13.08.2013
00:30:03


(+2, 2 Votes)

Von Harry1972
Aus Bad Oeynhausen (Nordrhein-Westfalen)
Mitglied seit 21.02.2013


Ein Lichtblick!
Dieser Sportverein hätte den Integrationsbambi damals verdient gehabt und nicht dieser unsägliche Penner.
Ich hoffe, der Verein findet noch mehr Unterstützer.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#7
13.08.2013
10:04:04


(+3, 3 Votes)

Von sperling
Antwort zu Kommentar #4 von Hugo


was genau hat diese meldung mit "gläubigen" zu tun?


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#8
13.08.2013
13:35:37
Via Handy


(+2, 2 Votes)

Von FOX-News
Antwort zu Kommentar #6 von Harry1972


Bin auch fuer den Integrationsbambi fuer den Verein. Warum Bushido ihn bekommen hat, hat sich mir noch immer nicht erschlossen!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#9
13.08.2013
20:33:36


(+3, 3 Votes)

Von Hugo
Antwort zu Kommentar #7 von sperling


Hallo,
eine Menge.
"Der 1978 gegründete Migranten-Sportverein hat sich bereits mehrfach mit gesellschaftlichen Projekten für die Rechte von Schwulen und Lesben engagiert. So erhielt er 2009 eine Auszeichnung des schwulen Anti-Gewalt-Projekts Maneo (queer.de berichtete)."


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#10
13.08.2013
21:07:22


(+2, 2 Votes)

Von TheDad
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #9 von Hugo


WO GENAU steckt da Deiner Meinung nach GLAUBEN drin ?

Bloß weil der Verein von Migranten gegründet wurde sagt das noch lange nichts über deren Glauben/Religion aus..

Es gibt jede Menge Kurden in Deutschland die christlichen Glaubens sind, oder gar keiner Religion angehören..

Die Vereinsgründung erfolgte damals aus der Erfahrung heraus das die Kinder der Migranten in anderen Vereinen nicht gern gesehen wurden, und viele sogar gemobbt..
Daher erklärt sich auch das Engagement gegen Ausländerfeindlichkeit und für Integration..


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
« zurück  12  vor »


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Ehe für alle jetzt auch in der Cherokee Nation Volker Beck bedauert "schreckliche Sätze" aus den Achtzigern Schwulen Flüchtling verprügelt: Zehn Monate auf Bewährung 25 Jahre "Schwulen-Verrat" im Fernsehen
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt