Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 18.08.2013               Teilen:   |

Neues Album nach fünf Jahren

Travis melden sich zurück

Artikelbild
Travis: Der Name der schottischen Rockband bezieht sich auf die Hauptperson des Films "Paris, Texas" von Wim Wenders.

"Where You Stand" heißt das neue Album der britischen Rockband.

Travis, eine der bekanntesten UK-Bands, kehrt nach fünfjähriger Abstinenz mit ihrem siebten Album "Where You Stand" zurück. Gemeinsam mit dem schwedischen Produzenten Michael Hilbert (The Cardigans, The Hives, The Wannadies) haben Travis ein Album voller melodischer Pop-Perlen scheinbar mühelos aus dem Ärmel geschüttelt und klingen darauf fokussierter und auch gestärkter als je zuvor in ihrer Karriere.

Gleich zu Beginn des Albums begeistert der Track "Mother" mit einem erfrischenden Rausch voller Popharmonien und einem glockenklaren Piano-Solo. Gefolgt von dem hymnischen "Moving" und dem hypnotischen "Where You Stand". Diese umwerfende Song-Sammlung wird durch die große Piano Ballade "The Big Screen" abgerundet.

Fortsetzung nach Anzeige


Abstecher ins Berliner Hansa-Studio

Melodische Pop-Perlen aus dem Ärmel geschüttelt
Melodische Pop-Perlen aus dem Ärmel geschüttelt

Geschrieben und aufgenommen wurde das Album in London, Norwegen und New York, auch ein Abstecher ins legendäre Berliner Hansa Studio wurde unternommen. Am Ende nahm die Band allerdings den Großteil der Songs am gleichen Mischpult auf, an dem Radioheads "OK Computer" entstand sowie auch ihr eigenes Durchbruchsalbum "The Man Who".

"Man bleibt so lange weg, wie es dauert", sagt Bassist Dougie Payne über die wohlüberlegte Auszeit der Band, "dadurch kann man den Hunger und das Verlangen wieder spüren, welche man hatte, als man ganz am Anfang stand."

Mit zwei Nummer-eins-Alben in Großbritannien, fünf Top-Ten-Singles, zwei Brit Awards und mehr als acht Millionen verkauften Tonträgern haben Travis Songs erschaffen, die dank breitem Radioplay ihren Weg in sämtliche Wohnzimmer fanden. Hits wie "Turn", "Why Does It Only Rain On Me" oder "Sing" brauchen lediglich wenige Sekunden, um diese wohlige Emotionen hervorzurufen, die sorgfältig darin eingebettet wurden.

Links zum Thema:
» Mehr Infos zum Album und Bestellmöglichkeit bei Amazon
» Travis-Homepage
» Fanpage auf Facebook
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: travis
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Travis melden sich zurück"


 Bisher keine User-Kommentare


 CD - ROCK

Top-Links (Werbung)

 CD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Trump holt Homo-Hasser Ben Carson in sein Kabinett About a Trans-Boy Wahlniederlage für Homo-Hasser Yahya Jammeh Studie: Genitaloperationen an intergeschlechtlichen Kindern weit verbreitet
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt