Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?19884

Fleetwood Mac fordert Diana Ross heraus

Pop-Hymnen aus Frankreich: Lilly Wood & The Prick

  • 23. August 2013, Noch kein Kommentar

Das Album, das in Frankreich bereits 2012 erschien, enthält in dieser Version sechs Bonustracks.

Mit ihrem neuen Album "The Fight" will das Duo nun auch die Herzen der deutschen Pop-Fans erobern.

In Frankreich sind Lilly Wood & The Prick längst keine Unbekannten mehr. Ihr 2011er Debüt-Album "Invincible Friends" räumte Doppelgold ab, und auf Konzerten begeisterte die wunderbare Truppe mehr als 600 000 Menschen.

Kein Wunder, dass solch ein Erfolg auch nach Deutschland schwappt. Jetzt ist auch hier endlich die Nachfolgeplatte "The Fight" erschienen – vorab hat das Duo bereits die Single "Middle Of The Night" veröffentlicht – eine Hymne, die Sonne ohne Ende getankt hat. Kaum, dass diese Melodie erklingt, geistert den Hörern jenes goldene Zeitalter von wohligen Klängen durch den Kopf, in dem Fleetwood Mac Diana Ross herausforderten.

Und dann ist da natürlich noch die kraftvolle, bluesgetränkte Stimme der Lilly Wood & The Prick-Frontfrau Nili Hadida, die unmittelbar an das Organ von Beth Ditto, der legendären Gossip-Sängerin, erinnert. (cw/pm)