Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?19893

Erotische Männerfotografie

Das Buch zum Kult-Fanzine: Starrfucker

  • 24. August 2013, noch kein Kommentar

Erotische Männerfotografie in schwarz-weiß: "Starrfucker"

Der Bruno Gmünder Verlag zeigt die besten Bilder des auflagenlimitierten erotischen Fanzines aus Los Angeles.

Keine Metropole der Welt ohne ihr Männer-Fanzine. Die Hefte sind stilprägend, zeigen das Hier und Jetzt und fangen den Zeitgeist ihrer Stadt ein.

"Starrfucker", das auflagenlimitierte erotische Fanzine aus Los Angeles, ist hier sicherlich ganz vorne mit dabei. Hinter dem 2010 gegründeten Heft steht der 1977 geborene Künstler, Fotograf und Regisseur Jeremy Joseph Lucido, der sich vor allem bei Pornoproduktionen einen Namen gemacht hat. Bereits fünf Jahre zuvor, im Jahr 2005, hatte Lucido erstmals angefangen, unter dem einprägenden Namen "Starrfucker" zu bloggen.

Das im August im Berliner Bruno Gmünder Verlag erschienende gleichnamige Fotobuch zeigt jetzt die besten Bilder des Magazins für interessierte Leser in aller Welt (pm/cw)

Infos zum Buch

Jeremy Lucido: Starrfucker. Fotobuch. 208 Seiten. Schwarz-weiß. Klappbroschur. Format: 17,5 x 24,5 cm. Bruno Gmünder Verlag. Berlin 2013. 24,95 €. ISBN 978-3-86787-619-3
Galerie:
Starrfucker
3 Bilder