Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 13.09.2013           13      Teilen:   |

Cher gibt Putin den Korb



Popdiva Cher hat es eigenen Angaben zufolge abgelehnt, bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in Sotschi aufzutreten.

Ich kann nicht seinen Namen nennen, aber einer meiner Freunde – ein bekannter Tycoon – hat micht gebeten, Botschafter der Olympischen Spiele zu sein und diese zu eröffnen. Ich habe sofort Nein gesagt.



Darauf habe sie gefragt, wo all der Hass auf Schwule herkomme. Der Bekannte habe gesagt, dass die Leute in Russland nicht wüssten, was die Handlungen der Regierung bei ihnen anrichteten.

Cher gilt als Schwulenikone und als Kämpferin für LGBT-Rechte, auch dank ihres transsexuellen Sohnes. (nb)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 13 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 1342             9     
Service: | pdf | mailen
Tags: cher, russland
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Cher gibt Putin den Korb"


 13 User-Kommentare
« zurück  12  vor »

Die ersten:   
#1
13.09.2013
16:23:13


(+10, 12 Votes)

Von Yannick


Bravo!

Das einzig richtige...

Ich hoffe sehr, dass sich viele weitere anschließen und diese Olympischen Spiele auch boykottieren....

Wenn das genug Leute machen, wirkt das auch! Und selbst wenn es nicht wirken würde, muss man das nicht auch noch fördern. Ein Boykott ist also so oder so richtig und die einzige Möglichkeit...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
13.09.2013
16:40:19


(+10, 12 Votes)

Von ehemaligem User timpa354


Endlich mal eine Frau mit Rückgrat, Bravo!!!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
13.09.2013
17:05:17


(+9, 11 Votes)

Von leander
Profil nur für angemeldete User sichtbar


A Russian film has been rejected from a major festival over gay propaganda laws in Russia

- See more at:
Link zu www.gaystarnews.com

Das Festival steht unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, und des Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafters der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland, Vladimir M. Grinin.

Auch in diesem Jahr ist Hauptförderer die GAZPROM Germania GmbH, die dem Festival seit seinen Anfängen ein zuverlässiger Partner ist.

Link zu www.russische-filmwoche.de

LSVD:? Immer brav zur Botschaft! Nie zu GAZPROM!!!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
13.09.2013
17:20:23


(+10, 10 Votes)

Von Hugo


Da ziehe ich jederzeit den Hut vor sollchenPersönlichkeiten, was gerade heraus sagen was Sache ist.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
13.09.2013
17:21:53


(+3, 7 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Sie hat die richtige Entscheidung getroffen! Well done, Cher!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
13.09.2013
17:49:22


(+9, 9 Votes)

Von Finn


Das sollte allen anderen ein Vorbild sein!

Jeder, der diese Olympischen Spiele, die Faschismus verharmlosen und relativieren, irgendwie unterstützt (egal ob direkt oder indirekt) macht sich mitschuldig!

Jeder, der jetzt nicht aktiv wird, hat Blut an seinen Händen... Das ist keinen Deut besser als die Leute, die damals beim aufstrebenden Dritten Reich weggesehen haben.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#7
13.09.2013
17:50:05


(+11, 11 Votes)

Von realsmurf
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Da würd ich mal behaupten, die Frau hat Arsch in der Hose. Auch wenns bei ihr evtl Silikon ist.
Oder anders, mehr Eier als so mancher Kerl.

Wäre echt wünschenswert, wenn sich unsere Politiker und Prominenz da mal eine Scheibe von abschneiden würden. Aber stattdessen wird dem Putin bis zu den Mandeln in den Ar... gekrochen.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#8
13.09.2013
19:46:51
Via Handy


(+8, 8 Votes)

Von ehemaligem User DavidJacob


Sehr schön! Hätte ich von Cher aber auch nicht anders erwartet.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#9
13.09.2013
20:12:14


(+8, 8 Votes)

Von Harry1972
Aus Bad Oeynhausen (Nordrhein-Westfalen)
Mitglied seit 21.02.2013


Diese Frau ist so genial :)
Ich hoffe, daß ruft jetzt auch andere Promis auf den Plan.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#10
13.09.2013
20:45:58


(+9, 9 Votes)

Von Alex


Daran können sich die ganzen rückgratlosen Mitläufer aus Politik und IOC mal ein Beispiel nehmen.

Wenn diese Opportunisten schon tatenlos wegsehen müssen wir das in die Hand nehmen.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
« zurück  12  vor »


 Queer.de-Blog

Top-Links (Werbung)

 MEINUNG



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Holpriger Start für Stefan Evers als Generalsekretär der Berliner CDU Kein sicherer Listenplatz: NRW-Grüne strafen Volker Beck ab Grüne NRW schicken Sven Lehmann in den Bundestag Kein Termin für LGBTI-Aktivisten: Kultusminister redet lieber mit Homo-Hassern
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt