Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 20.09.2013               Teilen:   |

Neues Album

Das Lebensgefühl der Sixties und Seventies: Miss Li

Artikelbild
Miss Li wurde 1982 als Linda Carlsson im schwedischen Borlänge geboren. Ihre einzigartige Musik ist eine Mischung von Elementen aus Jazz, Pop, Blues, Soul, Dark Cabaret und Country-Musik. (Bild: Jeanette Andersson/Sony Music)

Die schwedische Sängerin will Glücksgefühlen tonale Formen geben. Jetzt ist das neue Album "Tangerine Dream" erschienen.

Da ist sie wieder! Diese Stimme, diese Energie, dieser Hit! Sofort ist klar: "My Heart Goes Boom" ist Pop-Genuss zum Hüftenschwingen und zur emotionalen Entkrampfung. Die Single der 32-jährigen Miss Li schlug schon bei "Germany's Next Top Model" eine Schneise des Entzückens für den derzeit charmantesten Musik-Export Schwedens.

Glücksgefühlen tonale Formen zu geben, ist Miss Lis wichtigstes Lebenselixier. Dabei wusste sie gar nicht genau, wohin sie ihr Abenteurer-Kompass führen sollte, als sie vor sieben Jahren ihren Heimatort Borlänge Richtung Stockholm verließ.

Fortsetzung nach Anzeige


Der charakteristische Uptempo-Pop der Miss Li

Das neue Album "Tangerine Dream" ist am 20. September 2013 erschienen
Das neue Album "Tangerine Dream" ist am 20. September 2013 erschienen

In der schwedischen Musikmetropole angekommen, roch es eines Morgens nach Klavierlack in ihrem kleinen Apartment. Die ersten Fingerübungen an ihrem nagelneuen Piano definierten Linda Carlssons Zukunft als Miss Li. Innerhalb eines halben Jahres waren die Songs ihres in Schweden erschienenen Debüts geschrieben und produziert. Ihren charakteristischen Uptempo-Pop stellte sie bei Konzerten in Europa, Amerika und Asien vor.

Inzwischen gilt Miss Li in ihrer Heimat Schweden nach fünf Studioalben und einer Best-Of-Compilation längst als Top-10-Daueranwärterin. Als Belohnung für so viel Rastlosigkeit, fanden ihre Songs prominenten Platz in den TV-Serien "Grey's Anatomy", "Desperate Housewives" und "Weeds". Apples iPod-Nano-Kampagne machte Miss Lis Song "Bourgeois Shangri-La" zum weltweiten Kult-Hit und zum Pop-Song des Jahres japanischer iTunes-User. Hierzulande haben über 100 gefeierte Club-Gigs die deutsche Miss Li-Fangemeinde beachtlich potenziert.

Beste Voraussetzungen für ihr neues Album "Tangerine Dream" . Miss Li begeistert darin mit der frischen Auffassung warmer Röhrenverstärker-Sounds und dem freiheitlichen Lebensgefühl der Sixties und Seventies. Gestrig klingt sie freilich nicht. Im Gegenteil – sie hat das Jetzt immer im Blick und im Sound. Impulsiv und mit staunender Offenheit und Emotionalität. Diese Stimme, diese Energie, dieser Hit! (cw/pm)

Youtube | Offizielles Video zum Song "My Heart Goes Boom"
  Tour-Daten
19.11.2013 Köln, Luxor
20.11.2013 Darmstadt, Centralstation
21.11.2013 Aarau, Kiff
23.11.2013 Düsseldorf, Zakk
24.11.2013 Hamburg, Fabrik
26.11.2013 Stuttgart, CAN
28.11.2013 München, Backstage
29.11.2013 Dresden, Beatpol
30.11.2013 Berlin, Frannz Club
02.12.2013 Bielefeld, Forum
03.12.2013 Kiel, Orange Club
Links zum Thema:
» In das Album bei Amazon reinhören
» Homepage von Miss Li
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen: 3                  
Service: | pdf | mailen
Tags: miss li
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Das Lebensgefühl der Sixties und Seventies: Miss Li"


 Bisher keine User-Kommentare


 CD - POP

Top-Links (Werbung)

 CD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Berlin: Zwei Männer im U-Bahnhof homophob beleidigt und verletzt Die SPD und der Paragraf 175 Österreich: Van der Bellen ist neuer Bundespräsident Von Drogen und Dreiern
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt