Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
 
powered by
  • 21.09.2013           4      Teilen:   |

Neues Sextoy

Der Eiffelturm-Dildo – ein wahrhaft monumentales Vergnügen

Artikelbild
Macht sich auch gut auf dem Cafétisch: Pressefoto vom "La tour est folle"

Für knapp 40 Euro kann man das Pariser Wahrzeichen jetzt voll und ganz verinnerlichen.

Von Ulrich Würdemann

Der Eiffelturm, Wahrzeichen von Paris und weltweit bekanntes Symbol Frankreichs, hat seit seiner Errichtung vor bald 125 Jahren bereits viel erlebt. Von Protesten und Spott bei Planung und Bau über jährlich wachsende Heerschaaren internationaler Touristen bis zu mehr oder minder amüsanten Filmen über seinen vermeintlichen stückweisen Verkauf zwecks Verschrottung.

Jetzt aber kann man den Eiffelturm endlich voll und ganz verinnerlichen – als sehr individuelles Sex-Spielzeug: Der "Eiffel-Dildo" alias "La tour est folle" (Der Turm ist verrückt) sei eine "Hommage an unsere Dame aus Eisen, die ja auch bereits eine recht penetrierende Dimension besitzt", wie Schöpfer Sébastien Lecca gegenüber der französischen Tageszeitung "Liberation" erklärt.

Fortsetzung nach Anzeige


Das französischste Sextoy der Welt

Lecca, Gründer einer kleinen Sextoy-Schmiede mit nur diesem einzigen Produkt, schätzt, dieses Jahr bereits 4.000 Exemplare des in Frankreich hergestellten Dildos (frz.: godemiche) zum empfohlenen Verkaufspreis von 39,90 Euro absetzen zu können. Immerhin bietet er fünf verschiedene Farbvarianten des Turm-Dildos an – von pink über rot-violett und lila zu blau und schwarz.

Die Länge der Eiffelturm-Kopie aus Phtalat-freiem Elastomer ist immer gleich: Das Pariser Vorbild, das stolze 324 Meter Höhe aufweist, wurde dabei auf 26 Zentimeter geschrumpft. Eine Größe, die jedoch mit Sicherheit auch erfahrene Dildo-Fans zufriedenstellen dürfte.

Wäre Leccas Geschäftsidee aus der Stadt der Liebe nicht auch eine Idee für andere Metropolen? "Big Ben" böte schon rein sprachlich Anregungen für einen echt britischen Lustbringer – und auch der (Ost-)Berliner Fernsehturm würde in einer Version zum Reinstopfen eine ziemlich gute Figur machen…

Links zum Thema:
» Homepage vom "La tour est folle"
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 4 Kommentare
Teilen: 34             3     
Service: | pdf | mailen
Tags: eiffelturm, dildo, sextoy, la tour est folle, sébastien lecca, frankreich, paris
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Der Eiffelturm-Dildo – ein wahrhaft monumentales Vergnügen"


 4 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
21.09.2013
11:04:17


(-1, 5 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Sehr kreativ und DOROTHY hat dann endlich mal wieder was zum Spielen!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
27.09.2013
12:28:41


(+3, 3 Votes)

Von ehemaligem User Smiley


Das Ding sieht aus als hätte jemand einem Turm der münchner Frauenkirche den Eiffelturm ... anal ... nicht wahr.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
27.09.2013
23:04:34
Via Handy


(+1, 1 Vote)

Von Foxie
Profil nur für angemeldete User sichtbar


"Big Ben"? Der ist doch vierkantig. AUA!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
06.10.2013
01:45:09


(0, 0 Vote)

Von Fiete_Jansen
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Messeturm Frankfurt am Main ;)


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 LIEBE - TOYS

Top-Links (Werbung)

 LIEBE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Volker Beck bedauert "schreckliche Sätze" aus den Achtzigern Schwulen Flüchtling verprügelt: Zehn Monate auf Bewährung 25 Jahre "Schwulen-Verrat" im Fernsehen LiSL: Keine deutschen Steuergelder für Verfolgerstaaten
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt