Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 29.09.2013           2      Teilen:   |

Collector's Box

Das 23. Jahr der Lindenstraße: Carsten Flöters Rückfall

Artikelbild
Eines der Highlights des 23. Jahrgangs: Tanja und Suzanne geben sich in einem Notariat das Ja-Wort (Bild: Das Erste)

Eine neue DVD-Box vereint alle Folgen der Kultserie von Ende 2007 bis Ende 2008. Der schwule Doktor greift wieder zu Tabletten,Tanja und Suzanne verpartnern sich.

Vasily verliebt sich in Sandra, Kathy und "Zorro" werden ein Paar, und Urszula folgt ihrer großen Liebe Christian nach Neuseeland. Das 23. Jahr der "Lindenstraße" präsentiert sich als Hort der Glücklichen und Liebenden – wären da nicht diverse Schicksalsschläge, die für Gesprächsstoff unter den "Lindensträßlern" sorgen und noch bis heute nachwirken.

So stößt Anna Ziegler den ungeliebten Lover ihrer Tochter versehentlich vom Balkon und damit in den Tod, und Momo Sperling erleidet in noch jungen Jahren urplötzlich einen Schlaganfall. Zudem kann Sabrina nicht verhindern, dass ihr Sohn Enzo freiwillig als Soldat nach Afghanistan geht. Und Olaf Kling muss mangels Nachfrage seinen Imbiss schließen.

Fortsetzung nach Anzeige


Tanja und Suzanne verpartnern sich

MORE Entertainment hat den 23. Jahrgang der Kult-TV-Serie "Lindenstraße" in einer 10er-DVD-Box samt exklusivem Bonusmaterial veröffentlicht.
MORE Entertainment hat den 23. Jahrgang der Kult-TV-Serie "Lindenstraße" in einer 10er-DVD-Box samt exklusivem Bonusmaterial veröffentlicht.

Auch aus schwul-lesbischer Sicht beginnt der 23. Jahrgang spannend: So trifft Carsten Flöter in seiner Praxis überraschend einen Ex-Lover wieder, was ihn emotional aus der Bahn wirft. Er greift wieder zu Tabletten… Tanja und Suzanne wiederum verpartnern sich – wegen der damaligen bayerischen Sonderregelung in einem Notariat.

Der "Lindenstraße"-Jahrgang 23 vereint die vollständigen Episoden 1145 bis 1196 aus den Jahren Ende 2007 bis Ende 2008. Die "Collector's Box" enthält 1.560 Minuten Serienhand-lung- Als Bonusmaterial bietet die Box zum einen ein aktuelles Interviews mit Moritz Zielke ("Momo Sperling") über Schicksals-schläge und Rastalocken. Dazu kommt ein ebenso amüsantes wie aufschlussreiches Gespräch mit Daniela Bette ("Angelina Buchstab") über Zickenalarm und italienisches Lebens-gefühl. Ein Audiokommentar von Regisseur Dominikus Probst zu Folge 1189 ("Freier Fall"), das "Lindenstraße"-Special "Hol' mich nach Haus'!" aus dem vergangenen Jahr und eine Reihe von Outtakes aus der aktuellen "Lindenstraße"-Produktion runden die DVD-Sammlung ab.

Die "Collector's Box" des 23. Jahrgangs erscheint als limitierte Edition, die als Zugabe ein außergewöhnliches Poster von nächtlichen Dreharbeiten als Mini-Poster enthält.

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: lindenstraße, carsten flöter, more entertainment, collector's box
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Das 23. Jahr der Lindenstraße: Carsten Flöters Rückfall"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
01.10.2013
21:36:59
Via Handy


(-2, 2 Votes)

Von Foxie
Profil nur für angemeldete User sichtbar


23 Jahre zuviel. Aber wer's mag.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
01.10.2013
21:59:35
Via Handy


(-1, 1 Vote)

Von David77
Antwort zu Kommentar #1 von Foxie


Dann sind die restlichen 5 jahre ja ok. :-)


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 DVD - TV-SERIEN

Top-Links (Werbung)

 DVD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Hedwig von Beverfoerde tritt aus CDU aus Sachsen: Alle außer AfD begrüßen Sexualkunde-Leitlinien IS soll mutmaßlichen Schwulen in Syrien exekutiert haben Parteitag in Essen: CDU gibt sich homofreundlich
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt