Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?20157

Die feierliche Eröffnung des Regenbogenfamilienzentrums im März diesen Jahres (Bild: LSVD Berlin-Brandenburg)

Das Regenbogenfamilienzentrum des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg (LSVD) gehört zu den 100 Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" 2013/14.

Die Einrichtung in Berlin-Schöneberg war erst im März mit viel Polit-Prominenz eröffnet worden (queer.de berichtete). Sie soll eine Anlaufstelle mit Beratungs-, Bildungs- und Gruppenangeboten für lesbische, schwule, bisexuelle und transidente Menschen und ihre Kinder sein. Die 100 "Ausgezeichneten Orte" wurden aus rund 1.000 Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Vereinen ausgewählt.

Derzeit findet noch eine Abstimmung über den Publikumssieger statt. Bis zum 20. Oktober kann man online täglich eine Stimme für das Lieblingsprojekt abgeben. Im Rahmen dieser ersten Runde werden so zunächst zehn Favoriten bestimmt. In der anschließenden zweiten Runde wird aus den zehn Finalisten der Publikumssieger 2013/14 gewählt. Die Ehrung des Gewinners erfolgt im November im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in den Türmen der Deutschen Bank in Frankfurt am Main.

Für das Regenbogenzentrum kann hier abgestimmt werden.

Die Standortinitiative "Deutschland – Land der Ideen" wurde im Jahr 2005 von der Bundesregierung und der Wirtschaft unter der Federführung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) ins Leben gerufen. (dk)

Regenbogenfamilienzentrum

Cheruskerstr. 22, 10829 Berlin