Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 03.10.2013               Teilen:   |

Meluas georgische Wurzeln

Aus Ketevan wurde Katie

Das sechste Studio-Album von Superstar Katie Melua wurde nach ihrem georgischen Vornamen "Ketevan" benannt
Das sechste Studio-Album von Superstar Katie Melua wurde nach ihrem georgischen Vornamen "Ketevan" benannt

Schöne Lieder über die Liebe und das Leben: das neue Album "Ketevan" der britischen Sängerin und Musikerin Katie Melua.

Zehn Jahre nach ihrem sensationellen Debüt "Call Off The Search", veröffentlicht Katie Melua ihr sechstes Studioalbum "Ketevan". Geboren in Georgien und aufgewachsen in Belfast und Surrey, studierte Melua an der Brit School in London bevor sie schließlich bei Mike Batts Label Dramatico unterschrieb. Mit der 2003 veröffentlichten Single "The Closest Thing To Crazy" legte Katie Melua einen rasanten Start hin und wurde mit über zwölf Millionen verkauften Tonträgern und 56 Platin-Auszeichnungen weltweit zu einer der erfolgreichsten britischen Musikerinnen des neuen Jahrtausends.

"Ketevan" begeistert mit sehnsüchtigen und amüsanten Liedern über die Liebe und das Leben: "Ich hoffe, die Menschen verlieben sich genauso in diese Songs, in die vielen Ideen auf diesem Album, das voller Romantik, Melancholie und ein paar bluesigen und Jazz-inspirierten Momenten ist." Dabei werden alle elf Songs von Katies einzigartiger, über die letzten Jahre noch weiter gereiften Stimme getragen. (cw/pm)

Links zum Thema:
» In das Album bei Amazon reinhören
» Deutsche Homepage von Katie Melua
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: katie melua
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Aus Ketevan wurde Katie"


 Bisher keine User-Kommentare


 CD - POP

Top-Links (Werbung)

Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Wahlniederlage für Homo-Hasser Yahya Jammeh Studie: Genitaloperationen an intergeschlechtlichen Kindern weit verbreitet Chef der "Schwedendemokraten" muss aus Homo-Club fliehen Matteo Renzi tritt ab
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt