Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?20231

Zaine Fierce (Bild: zainefierce.com)

Der Australier Zaine "Sascha" Fierce erlitt nach einem DJ-Auftritt einen Herzstillstand.

Zaine Fierce ist tot. Der Australier, der sich in Hamburg als DJ und Drag Queen einen Namen gemacht hat, starb in der Nacht zum Samstag an einem Herzstillstand. Zuvor war er bei der Geburtstagsparty der Generation Bar aufgetreten.

Nähere Details ließen sich zunächst nicht in Erfahrung bringen. In der G-Bar soll es am Sonntagabend um 18 Uhr eine erste Gedenkveranstaltung geben. Wie das Hamburger Blog Three Words berichtet, zierten bereits am Samstag eine Kerze und eine Lilie das dortige DJ-Pult.

Nach einer Perfomer-Karriere zog es Zaine 2010 nach Europa, heißt es auf der Homepage des Künstlers. Von seiner Heimat Hamburg aus bestritt er DJ-Auftritte in ganz Europa und betrieb nebenbei mit Fierce Wigs einen Perückenhandel. Wegen des Beyoncé-Albums "I Am… Sasha Fierce" gab er sich in den letzten Jahren den Namen Sascha. (cw)

Youtube | Enes von zahlreichen Videos mit Zaine


#1 goodbyeAnonym
  • 13.10.2013, 15:10h
  • Danke das ihr an Zaine erinnert.
    Er war ein aussergewöhnlicher Künstler und ich bin traurig das er nicht mehr bei uns ist.
    Auch wenn ich ihn nicht persöhnlich kannte sondern sein farbenprächtiges Wesen nur aus der Ferne bewundern konnte...
    R.I.P Zaine
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
#3 TimonAnonym
#4 DodoAnonym