Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 14.10.2013               Teilen:   |

"Ohne jeden Zweifel"

Der schwule Sohn als letzte Hoffnung

Tilde findet heraus, dass ihr Sohn in London mit einem Mann zusammenlebt
Tilde findet heraus, dass ihr Sohn in London mit einem Mann zusammenlebt

Die Geheimnisse einer Familie stehen im Mittelpunkt des neuen Thrillers "Ohne jeden Zweifel" von Tom Rob Smith.

Für Daniel ist die Nachricht ein Schock: Seine Mutter, die seit einigen Monaten mit ihrem Mann in Schweden lebt, wurde in die Psychiatrie eingeliefert. Tilde leide unter Verfolgungsangst und Wahnvorstellungen, behauptet Daniels Vater.

Doch Tilde selbst, die aus Schweden zu ihrem schwulen Sohn nach London flieht, erzählt eine ganz andere Geschichte. Eine von vertuschten Verbrechen in einer eingeschworenen kleinen Gemeinschaft und dem Verschwinden einer jungen Frau in jener abgelegenen Gegend Schwedens. Doch niemand will ihr glauben. Nun ist Daniel ihre letzte Hoffnung. Tilde schildert ihm die Ereignisse der vergangenen Monate, immer in der Angst, dass auch er an ihrem Verstand zweifeln könnte…

Fortsetzung nach Anzeige


Sein Debüt "Kind 44" war ein Bestseller

"Ohne jeden Zweifel" ist der neueste Thriller von Tom Rob Smith. Der Autor wurde 1979 als Sohn einer schwedischen Mutter und eines englischen Vaters in London geboren, wo er auch heute noch lebt. Er studierte in Cambridge und Italien und arbeitete anschließend als Drehbuchautor. Mit seinem Debüt "Kind 44" gelang Smith auf Anhieb ein internationaler Bestseller.

Youtube | Trailer zum Buch
  Infos zum Buch
Tom Rob Smith: Ohne jeden Zweifel. Thriller. Originaltitel: The Farm. Aus dem Englischen von Eva Kemper. Deutsche Erstausgabe. Gebundenes Buch mit Schutzumschlag. 384 Seiten. Format: 13,5 x 21,5 cm. Manhattan Verlag. Berlin 2013. 19,99 €. ISBN: 978-3-442-54678-7
Links zum Thema:
» Mehr Infos zum Buch und Bestellmöglichkeit bei Amazon
» Leseprobe als PDF downloaden
» Deutsche Homepage von Tom Rob Smith
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: tom rob smith, thriller, schwuler sohn, psychiatrie
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Der schwule Sohn als letzte Hoffnung"


 Bisher keine User-Kommentare


 BUCH - LITERATUR

Top-Links (Werbung)

 BUCH



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Volker Beck: "Ich bin noch lange nicht weg" Leander Haußmann will Merkel wählen – wenn sie die Ehe öffnet Bis zum Jahr 2000 durften Schwule keine Berufssoldaten werden Volker Beck: Der Beste wurde kaltherzig abserviert
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt