Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?20268

Lars Peters bestätigt

Neuer Vorstand beim CSD Hamburg

  • 18. Oktober 2013, noch kein Kommentar

Der neue CSD-Vorstand in Hamburg: Obere Reihe: Jan Ole Sültz, Stefan Mielchen, Dr. Lars Peters. Untere Reihe: Carola Ebhardt, Ilka Kass, Marc-Pierre Hoeft (Bild: Hamburg Pride e.V.)

Die Mitgliederversammlung von Hamburg Pride e.V. hat am Donnerstag einen neuen Vorstand für zwei Jahre gewählt.

Dr. Lars Peters wurde als Erster Vorsitzender des Vereins bestätigt und verlängert damit seine bisher vierjährige Amtszeit in dieser Position. Voraussetzung für die erneute Kandidatur Peters' war der Verkauf seiner Beteiligung an der AHOI Events GmbH & Co. KG.

Die Beteiligung an dem Unternehmen, das unter anderem den CSD, das Stadtfest in St. Georg und den Winter Pride organisiert, war im Mai scharf kritisiert worden, weil Peters damit persönliche finanzielle Vorteile aus der Vereinsarbeit zieht. Deshalb verließ Corny Littmann im Streit den CSD-Verein (queer.de berichtete).

Peters erklärte nach seiner Wiederwahl, dass für eine professionelle Organisation eine "personelle Kontinuität" notwendig sei.

Neuer Vorstand im Bereich "Public Affairs" ist der frühere "hinnerk"-Chefredakteur Stefan Mielchen. Der Journalist übernimmt die Position von Mark Terence Jones, der den Posten nach acht Jahren abgibt und die Vorstandsarbeit bei Hamburg Pride e.V. beendet.

Neuer Vorstand für die Parade ist der Diplomhandelslehrer Jan Ole Sültz. Er ist der Nachfolge von Manuel Ehrich, der neuer Vorstand im Bereich "Vereinsleben" ist. Ehrich war die letzten zwei Jahre unter anderem für die Ausrichtung der Parade verantwortlich und ist nun Nachfolger von Anett Gilles.

Komplettiert wird der Vorstand durch Ilka Kass (Zweite Vorsitzende), Carola Ebhardt (Vorstand Finanzen) und Marc-Pierre Hoeft (Vorstand Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), deren laufende Amtszeit im Herbst 2014 endet. (pm/dk)