Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 24.10.2013           1      Teilen:   |

"Sticks and Stones"-Messe

Welcher Messetyp bist du?

Artikelbild
"Sticks and Stones" wirbt mit dem Spruch "Der Rockstar unter den Karrieremessen"

Wer noch nie auf einer schwul-lesbischen Karrieremesse war, kann im "Sticks and Stones"-Magazin herausfinden, auf wen er sich vorbereiten muss.

Von Carsten Weidemann

"Entschuldigen Sie, ich hab keine Ahnung, wo ich hier bin. Ist das die Start-Up-Area?" – "Ähm. Nein. Das ist der Heizungskeller." Das ist die typische Dialog des Verwirrten, eines von sechs Typen, die sich auf einer queeren Karrieremesse wie "Sticks and Stones" so herumtreiben. Die Berliner Messe-Macher haben in den vergangenen drei Jahren bereits einige Erfahrung mit ihren Kunden gesammelt. Bereits drei Mal brachten sie homofreundlicher Arbeitgeber und willige Mitarbeiter zusammen – in der Vergangenheit unter dem Namen "Milk", dieses Jahr als "Sticks and Stones". Jetzt geben sie ihr Wissen über ihre Kundschaft weiter.

Im neuen Messemagazin, das kostenlos heruntergeladen kann, stellen die Macher – neben vielen Infos zur Messe und den Arbeitgebern – sechs typische Karrieremessenbesucher vor. Welcher bist du? Etwa die Networkerin, die mit einem Sammelalbum von Visitenkarten herumstreunert? Oder der Einzelkämpfer, der sich mit mehr oder weniger schmutzigen Tricks seiner Konkurrenz entledigen will? Oder die Hedonistin, die einfach ihren Spaß haben will?

Eine ganz besonders deutsche Variante ist zudem der Moserer. Er beschwert sich stets. Beispiele gefällig? "Zu voll, zu leer, die falschen Firmen, langweilige Vorträge, hässliche Location, blöde Besucher, schlechtes Wetter", so wird er im Messemagazin beschrieben. Ihn kann man an den typischen Angela-Merkel-Mundwinkeln erkennen.

Fortsetzung nach Anzeige


Das unbekannte Wesen

Und dann gibt es bei der Messe noch das unbekannte Wesen: den Hetero. Immerhin wendet sich die Messe ja an alle, die eine offene Unternehmenskultur schätzen. Wie sieht der typische Hetero-Besucher aus? Laut den Sticks-and-Stones-Experten ist er meist nervös, bis er merkt, dass es hier keine Darkrooms gibt. Man erkennt ihn auch an seiner (Alibi-)Freundin, die dabei helfen soll, allzu aufdringliche Schwuppen abzuwimmeln.

Die Messe findet am kommenden Samstag in Berlin statt. Sie richtet sich an Studierende, Absolventen, Berufseinsteiger, Young & Senior Professionals sowie Selbständige & Unternehmer. Tickets sind am Samstag an der Messekasse für 20 Euro erhältlich.

In diesem Jahr haben sich wieder viele hochkarätige Aussteller angekündigt, unter ihnen Coca-Cola, Viacom, SAP, Robinson-Club und der Axel Springer Verlag. Neben den Ausstellern gibt es ein umfassendes Rahmenprogramm aus zahlreichen Vorträgen, Workshops und Wettbewerben sowie die Möglichkeit, Investoren für eigene Geschäftsideen zu gewinnen. Im vergangenen Jahr hat die Messe 1.600 Besucher und mehr als 70 Unternehmen angelockt.

  Infos zur Messe
Die Sticks & Stone Karrieremesse findet am Samstag, den 26. Oktober 2013 in Berlin statt. Beginn: 11 Uhr. Veranstaltungsort: Music & Lifestyle Hotel nhow, Stralauer Allee 3, 10245 Berlin, Nähe S-Bhf. Treptower Park. Tickets sind für je 20 Euro an der Messekasse erhältlich.
Links zum Thema:
» Sticks & Stones
» Messemagazin (PDF)
Mehr zum Thema:
» Interview: "Eine Karrieremesse muss nicht spießig sein" (07.10.13)
» Schwul-lesbische Messe mit "Spaß, Spannung und Schokolade" (11.06.12)
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher ein Kommentar
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: karrieremesse, sticks and stones
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Welcher Messetyp bist du?"


 1 User-Kommentar
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
28.10.2013
17:47:36


(-2, 2 Votes)
 


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Gayromeo-Räuber "Marcus" festgenommen Magdeburg: Einstimmiger Beschluss für Hirschfeld-Gedenktafel "Tapetenwechsel 2.0" im Schwulen Museum* Studie: Intimrasur erhöht Krankheitsrisiko
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt