Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?20306
  • 25. Oktober 2013, noch kein Kommentar

Julio und Manuel kommen kaum aus dem Bett heraus, doch einander vertrauen können sie sich nicht (Bild: Pro-Fun Media)

Jetzt auf DVD: In dem argentinischen Erotik-Thriller "Solo" versuchen zwei junge schwule Männer, mit viel Sex ihre schlechten Erfahrungen zu verarbeiten.

Endlich ist der junge schwule Manuel (Patricio Ramos) wieder Single. Obwohl sein Ex ihn nur ausnutzte und ständig betrog, vermisst er ihn dennoch. So sitzt er oft allein zu Hause, surft gelangweilt durch die Kanäle seines Fernsehers oder die schwulen Seiten des Internets.

Doch dann lernt er im Chat den gleichaltrigen Julio (Mario Verón) kennen. Er ist arbeitslos, weiß jedoch genau, was er will. Bereits beim ersten Treffen landen sie in der Kiste.

Die große Angst, verletzt zu werden


Der Film ist jetzt bei Pro-Fun auf DVD erschienen

Neben der überwältigenden sexuellen Anziehung tragen jedoch beide schwer an ihrer unverarbeiteten Vergangenheit und ihrer großen Angst, verletzt zu werden. In der leidenschaftlichen, hocherotischen Nacht beginnt ein tückisches Katz-und-Maus-Spiel: Vorsichtig tasten sich Manuel und Julio an ihre Vergangenheit und ihre Gefühle heran. Beide erzählen sie einander Geheimnisse, doch welche davon wahr, gelogen oder eingebildet sind, bleibt unklar…

Argentinien hat sich in jüngster Zeit zu einem spannenden Filmnabel des Queer Cinema entwickelt und Marcelo Briem Stamms (''Sexual Tension'') freizügige Liebesgeschichte "Solo" bildet da keine Ausnahme. Der hocherotische Thriller wandelt als fesselnde Parabel über Moral, Vertrauen, Täuschung und Begierde auf den eiskalten Spuren der Großmeister Alfred Hitchcock und Stephen King. Eine zeitgemäße Adaption des beklemmenden Psychothrillers ''Apartment Zero''. (cw/pm)

Youtube | Offizieller deutscher Trailer zum Film
Infos zur DVD

Solo. Du weißt niemals, wen du mit nach Hause nimmst… Romantik-Drama. Argentinien 2013. Regie: Marcelo Briem Stamm. Darsteller: Patricio Ramos, Mario Verón, Carlos Echevarría, Laura Agorreca, Mike Zubi. Laufzeit: ca. 81 Minuten. Sprache: spanische Originalfassung. Untertitel: Deutsch (optional). FSK 16. Pro-Fun Media