Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?20383

Die Deutsche Aids-Hilfe (DAH) sucht nach einem Sachbearbeiter oder einer Sachbearbeiterin, der/die die Öffentlichkeitsarbeit für die Kampagne "Ich weiß, was ich tu" (IWWIT) betreut, und hat dazu eine entsprechende Stellenanzeige veröffentlicht.

Die bundesweite Präventionskampagne, die sich vor allem an schwule und bisexuelle Männer richtet, startete im Oktober vor fünf Jahren. Mit einem crossmedialen Auftritt im Internet, in Szenemedien und bei CSD-Veranstaltungen hat sie wegen ihrer – zum damaligen Start neuen wie authentischen – Zielgruppenansprache durch die "Rollenmodelle" besonders große Aufmerksamkeit erzeugt. Die Internetseite iwwit.de ist zudem zum umfangreichen Infopool für alle geworden, die sich über schwule Lebenswelten, das Leben mit HIV und Aids sowie mann-männliche Sexualität informieren wollen. Ein Relaunch der Kampagne wird im Februar 2014 erfolgen.

Zu den Aufgaben des neuen Mitarbeiters bzw. der neuen Mitarbeiterin gehört u.a. die Erarbeitung einer Gesamtstrategie für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Kampagne (in Abstimmung mit dem Kampagnenmanagement) einschließlich einer Social-Media-Strategie (in Zusammenarbeit mit dem Sachbearbeiter Social-Media), die regelmäßige Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Betreuung, Texterstellung und Koordination des Blogs und anderer geeigneter Maßnahmen auf iwwit.de und anderen Plattformen.

Erwartet werden u.a. ein einschlägiges Fach-/Hochschulstudium vorzugsweise im sozial-, kommunikations- oder geisteswissenschaftlichen Bereich oder eine gleichwertige Ausbildung und Erfahrung im ÖA-Bereich sowie sehr gute journalistische Fähigkeiten. Bewerberinnen und Bewerber sollten auch über sehr gute Kenntnisse der schwulen Communitys und der schwulen Medienlandschaft verfügen.

Die Bewerbungsfrist für die Stelle, die zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden soll, läuft noch bis zum 22. November 2013. (mize)