Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 08.11.2013           1      Teilen:   |

Bearpride

Die Bären stürmen Köln

Artikelbild
Bei der Kölner Bärenwoche darf Haut und Fell gezeigt werden (Bild: 11899953@N02 / flickr / cc by-sa 2.0)

Vom 26. November bis 1. Dezember findet in der Domstadt die "Bearpride Week Cologne 2013" statt. Höhepunkt ist die Wahl zum Mr. Bear Germany 2014

Nachdem wir dieses Jahr den 44. Jahrestag des Stonewall-Aufstandes gefeiert, die Outgames in Antwerpen begangen und die CSD-Saison beendet haben, haben wir nunmehr den letzten großen internationalen Event in der schwulen Community vor uns. Die "Bearpride Week Cologne 2013" wartet mit einem traditionellen, aber auch munteren Programm auf die gut gelaunten haarigen Besucher.

Gewohnheitsmäßig geht es auch dieses Jahr in der Woche vor dem ersten Advent los, und so dreht sich in der Kölner Gay Community zwischen den 26. November und dem 1. Dezember 2013 alles um Bären der etwas anderen Art. Für viele Teilnehmer, sowohl national als auch international, heißt es nun schnell nach Köln kommen, um viel Spaß inmitten des Geschehens zu haben.

Fortsetzung nach Anzeige


Das Programm der Bearpride Week

Plakat zur diesjährigen Bearpride Week
Plakat zur diesjährigen Bearpride Week

Zur Einstimmung auf die Bearpride Week findet am Abend des 26. November in der gemütlichen Atmosphäre des "COX Cologne" das "Welcome Bears" statt. Auch wenn das Ambiente durchaus zum Verweilen einlädt, sollte man trotzdem nicht die Nacht zum Tage machen. Bereits am nächsten Morgen geht es nämlich schon um 12 Uhr mit einem kleinen Wellnesspart weiter, der "Official Bear Warm Up Sauna" im Badehaus "Babylon Cologne" – auch an den Folgetagen ist die Sauna ab mittags der erste Anlaufpunkt. Wer sich vorab noch nicht ausreichend über den Ablauf der "Bearpride Week" informiert hat, kann dies vom 27. bis 29. November jeweils ab 16 Uhr beim "Bear Meeting" und am Infopoint nachholen. Letzterer findet immer in der Bar "Barcelon Colonia" statt.

Am 28. November findet um 15 Uhr das traditionelle "Bear Bowling" statt. Mit viel Spaß beim Bowling und Billard oder an der Bar kann man sich hier mal etwas sportlicher betätigen und so in die richtige Stimmung kommen für die "Orient (S)express Party" am Abend im "Venue". Diese stellt einen der grandiosen Höhepunkte des Programms dar und man kann sich ausgelassen mit anderen Bartträgern amüsieren.

Am Folgetag erwartet den vielleicht leicht ausgepowerten Bären ein etwas strammeres Programm. Es geht um 17 Uhr mit der "Bear Reception" los, gefolgt vom Aufwärmen auf der "Warm Up Butch & Bear" eine Stunde später. Beides findet im "COX Cologne" statt, bevor es danach am besten in großer Gruppe direkt zur großen "Butch & Bear Party" im Gloria-Theater geht. Alternativ können sich auch entsprechend orientierte zur "Station 2B" begeben und sich dort zur "Bears, Fetish & Friends" treffen. Beide Events starten um 22 Uhr und können auch problemlos miteinander verbunden werden.

Mit einem "Free Brunch" im Badehaus wird der Tag des großen Event-Höhepunktes am 30. November gebührend entgegen gefiebert. Dies dient als Möglichkeit, dem ausgepowerten Körper entspannt neue Kräfte zuzuführen, um für die abendliche große "Cologne Bear Night – Bearlympics" mit der Wahl zum Mr. Bear Germany 2014 im Gloria-Theater gerüstet zu sein. Vor dem Beginn um 20 Uhr findet noch das "Olympic Bear-Fire" im COX Cologne statt, um die Anwesenden in die richtige Partystimmung zu bringen. Nach den kräftezehrenden Vergnügungen der Woche ist das Wellnessprogramm der Sauna am letzten Tag sehr früh angesetzt, damit die Teilnehmer nicht den "Olympic Bear Brunch" um 11 Uhr in der "All Bar One" verpassen. Am Nachmittag findet dann das "Bear Farewell" im "COX Cologne" statt, wo die Bären dann bis zum nächsten Event im kommenden Jahr verabschiedet werden.

Die Wahl zum Mr. Bear Germany 2014

Maik Conrath, Mr. Bear Germany 2013, muss am 30. November seine Schärpe abgeben
Maik Conrath, Mr. Bear Germany 2013, muss am 30. November seine Schärpe abgeben (Bild: Bartmänner Köln)

Während der gigantischen "Cologne Bear Night – Bealympics" findet die große Wahl zum Mr. Bear Germany 2014 statt. Sechs gestandene Männer der Bärengemeinde setzen sich dem schweren Prozedere der Wahl aus, um schließlich den würdigen Titel vom letztjährigen Sieger Maik Conrath zu übernehmen. Bereits am 12. Oktober diesen Jahres wurden die sechs Kandidaten vorgestellt, sie durften sich vorab präsentieren und für sich werben. Wahlberechtigt sind natürlich die gesamten, anwesenden Gäste während der "Cologne Bear Night" – und das werden voraussichtlich eine ganze Menge sein.

Während des Wettstreits müssen von den Teilnehmern einige Fragen beantwortet und lustige Spiele bestritten werden. Zudem dürfen sie sich mit Badehose bekleidet auf dem Laufsteg präsentieren. Das ganze wird gekrönt durch ein kleines Bühnenprogramm, welches sich jeder Kandidat selbst ausdenken muss, und am Ende stimmen die Zuschauer ab, wer ihr Favorit ist. Danach ist es an Maik Conrath, seine lederne Schärpe an die nächste Generation weiter zu geben und so den neuen Mr. Bear Germany in seine Amtspflichten zu entlassen. Nachdem er die Bärengemeinde würdig vertreten hat, wird das natürlich auch von seinem Nachfolger erwartet. (cw)

Youtube | Video von der Wahl zum Mr. Bear Germany im vergangenen Jahr
Links zum Thema:
» Mehr Infos auf bearscologne.de
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher ein Kommentar | FB-Debatte
Teilen: 37             2     
Service: | pdf | mailen
Tags: bearpride, mr. bear germany, bärenszene, bärenwoche
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Die Bären stürmen Köln"


 1 User-Kommentar
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
08.11.2013
13:02:19


(+1, 1 Vote)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Die Kerle sind einfach zum Knuddeln!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Niederlande: Kommission empfiehlt bis zu vier Eltern pro Kind Israel: Gleichstellung ausländischer Homo-Partner geplant Tag der Menschenrechte: EKD wirbt für LGBTI-Gleichbehandlung Die Poesie der ersten schwulen Liebe
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt