Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 26.11.2013           3      Teilen:   |

Trendige Longdrinks und Cocktails

Es muss nicht immer Wodka-Red Bull sein

Artikelbild
Auch für Mix-Getränke gilt: Nur wenn die Ausgangsprodukte hochwertig sind, kann ein gutes Endprodukt entstehen (Bild: Marianne J. / pixelio.de)

Originelle In-Getränke sorgen für Abwechslung und Hochgenuss in der Cocktailbar oder bei der Party in den eigenen vier Wänden.



Im Bereich Spirituosen entwickeln die meisten Menschen im Laufe der Zeit Vorlieben und favorisieren bestimmte Drinks. Es kann allerdings nicht schaden, regelmäßig Neues auszuprobieren und offen zu sein für Trendgetränke. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, den Horizont zu erweitern. Besonders originelle In-Getränke sorgen für Abwechslung und Hochgenuss. Es kann sich durchaus lohnen, einige der folgenden Drinks zu testen. Vielleicht ist das neue Lieblingsgetränk dabei.

Bevor es ans Mixen geht, muss der Fokus allerdings auf die Zutaten gerichtet werden. Liebhaber, die gute Drinks zubereiten möchten, sollten bereits bei der Auswahl der einzelnen Bestandteile von Mixgetränken auf die Qualität achten. Wie beim Kochen verhält es sich beim Mischen von Spirituosen. Nur wenn die Ausgangsprodukte hochwertig sind, kann ein gutes Endprodukt entstehen. Daher gilt es, für die Mixgetränke besten Gin, Wodka, Rum, Sekt oder Likör zu finden. Dabei muss der Weg nicht unbedingt in den regionalen Getränkehandel führen. Soll der Einkauf bequem von Zuhause aus erledigt werden, stehen online einige Shops mit einer großen Auswahl an erstklassigen Produkten zur Verfügung. Beispielsweise werden hochwertige Spirituosen von www.weisshaus-shop.de präsentiert, einem Onlineshop für Feinschmecker. Von besten Likören über hervorragende Weine und feinsten Tequila bis hin zu erlesenen Schnäpsen und Edelbränden wird alles geboten.

Fortsetzung nach Anzeige


In-Getränke mit Sekt

Für Freunde prickelnder Drinks dürften der St. Germain Sektcocktail und der French 75 genau das Richtige sein. Bei beiden Getränken besteht die Basis aus erfrischendem Sekt. Kombiniert mit raffinierten Zutaten wird der edle Schaumwein zur reinsten Gaumenfreude. Das Sommergetränk "Hugo" erfreut sich wachsender Beliebtheit. Ähnlich wie dieses erfrischende Getränk wird beim St. Germain Sektcocktail Sekt mit Limette vereint. Allerdings wird dem Hugo die Harmlosigkeit entzogen. 6 cl Gin und 3,5 cl St. Germain Likör werden mit 3,5 cl Limettensaft und Eis im Shaker gründlich gemischt. Aufgegossen in einen Sektkelch, wird die spritzige Mischung mit 10 cl trockenem Sekt perfektioniert. Fertig ist der einmalige St. Germain Sektcocktail.

Der French 75 war einige Zeit in Vergessenheit geraten und damit auch sein unvergleichlicher Geschmack. Die Fernsehserie "Mad Men" trug dazu bei, dass der Cocktail-Klassiker wieder an Beliebtheit gewann und reihenweise bestellt wird. 6 cl London Dry Gin, der Saft einer halben Zitrone und ein Löffel Puderzucker werden gemixt, bis sich der Zucker aufgelöst. Ein Glas mit Crushed-Eis füllen und das Getränk langsam darüber gießen. Aufgefüllt mit trockenem Sekt, ist der French 75 bereit zum Genießen.

In-Getränke mit Jägermeister und Wodka

Hergestellt in Wolfenbüttel in Niedersachsen, ist der Kräuterlikör Jägermeister weltweit bekannt für seinen charakteristischen Geschmack. Sein Aroma kommt allerdings nicht nur solo gut an. Auch gemeinsam mit anderen Zutaten entfaltet der Jägermeister seine ganze Kraft. Eine spannende Kombination bietet der Redheaded Slut. Die Zubereitung ist denkbar einfach. Jeweils ein Teil Jägermeister und Pfirsichlikör mit zwei Teilen Cranberry-Saft mischen und in ein kleines Glas füllen. Der Shot kombiniert süße Bestandteile mit markanten Kräutern und dem herben Geschmack der Beeren.

Wodka ist seit langem ein fester Bestandteil von diversen Longdrinks und Cocktails. Da sich die beliebte Spirituose zu fast allen Zutaten kombinieren lässt, entstehen in Szenebars regelmäßig feinste Drinks für großartige Geschmackserlebnisse. Aus vielen Lokalen nicht mehr wegzudenken ist die Club-Mate. Das koffeinhaltige Erfrischungsgetränk ist auch als Hackerbrause bekannt und wird besonders aufgrund des speziellen Geschmacks getrunken, der vom südamerikanischen Mate-Tee ausgeht. In Berlin ist Club-Mate an jeder Ecke erhältlich. Um dem leicht energetisch wirkenden Getränk ein Update zu verpassen und eine Turbo Mate zu kreieren, wird Club-Mate mit einem guten Schuss Wodka ergänzt. Da Club-Mate weniger süß ist als Energy Drinks oder Säfte ist die Turbo Mate eine willkommene Abwechslung zu Wodka Energie und Co.

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 3 Kommentare
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: longdrinks, cocktails, jägermeister, st. germain sektcocktail  french 75, wodka
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Es muss nicht immer Wodka-Red Bull sein"


 3 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
30.11.2013
17:24:00


(0, 0 Vote)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Meine Lieblingscocktails sind

- Mai Tai
- Pina Colada
- Manhattan Ice Tea
- Whiskey Sour
- Caipirinha
- Ipanema (Caipirinha ohne Umdrehungen)
- Sex on the Beach

Sollten in keiner gut sortierten Cocktailbar fehlen!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
01.12.2013
15:21:40


(+2, 4 Votes)

Von Erwischt
Antwort zu Kommentar #1 von FoXXXyness


Fotobeweis - FoXXXyness, wie er dabei ist, mal wieder einen nichtssagenden Kommentar zu posten, nur um der Erste zu sein:
Bild-Link:
2007-12-19_hund.jpg


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
29.05.2015
15:51:47


(-1, 1 Vote)

Von kaumqueer
Aus Berlin
Mitglied seit 14.05.2015


Wer trinkt denn noch Vodka-Red Bull? Wiederlich..


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 LIFE & STYLE - ESSEN & TRINKEN

Top-Links (Werbung)

 LIFE & STYLE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Hedwig von Beverfoerde tritt aus CDU aus Sachsen: Alle außer AfD begrüßen Sexualkunde-Leitlinien IS soll mutmaßlichen Schwulen in Syrien exekutiert haben Parteitag in Essen: CDU gibt sich homofreundlich
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt