Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 26.11.2013           2      Teilen:   |

Motto gesucht

Gender/Identität ist Schwerpunkt beim CSD München

(Bild: Jerome Marot / flickr / cc by-nd 2.0)

Der CSD München 2014 wird das Themenfeld "Gender/Identität" von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender und Intersexuellen zum Schwerpunktthema der Politparade und der Veranstaltungen in der CSD-PrideWeek machen.

Darauf haben sich die Veranstalter Sub, LeTRa, Münchner Aids-Hilfe und Rosa Liste zusammen mit den Vereinen und Gruppen der Münchner Community beim sogenannten Szenestammtisch geeinigt. Das Motto soll im Januar aus Vorschlägen aus der Szene ausgewählt werden.

"Wir sind immer wieder mit stereotypen Zuschreibungen und medialen Klischees wie dem 'tuntigen' Schwulen oder der 'kerligen' Lesbe konfrontiert. Jedes lesbische oder schwule Paar kennt die typische Frage, wer der Mann und wer die Frau in der Beziehung sei", erklärte Thomas Niederbühl, politischer CSD-Sprecher und Rosa-Liste-Stadtrat. "Damit wird unsere jeweilige eigene Gender-Identität immer wieder in Frage gestellt. Das kann als Befreiung, aber auch als Bedrohung empfunden werden".

Daher werde sich der CSD laut Niederbühl mit Transgendern in Community und Gesellschaft sowie den Unterschieden von biologischem und sozialem Geschlecht beschäftigen. "Unser Ziel ist es, starre Geschlechterrollen und -muster, die sich ja auch mit Abwertung und Diskriminierung verbinden, aufzuweichen, zumindest in Frage zu stellen, und für die Sichtbarkeit und Akzeptanz vielfältiger Identitäten einzutreten – sowohl in unserer Community als auch in Gesellschaft, Politik und medialer Öffentlichkeit", so Niederbühl.

Das Schwerpunktthema soll auch über das Motto transportiert werden. Deshalb rufen die CSD-Veranstalter die Szene auf, sich an der Motto-Findung zu beteiligen. Bis zum 18. Januar 2014 können Vorschläge mit einer kurzen Begründung an motto2014@csdmuenchen.de geschickt werden. Die Veranstalter werden aus den überzeugendsten Vorschlägen eine Auswahl zusammenstellen und dann mit dem Münchner Szenestammtisch am 21. Januar 2014 das CSD-Motto gemeinsam beschließen.

Der CSD wird kommendes Jahr vom 12. bis zum 20. Juli stattfinden. (pm/cw)

Links zum Thema:
» CSD München
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare
Teilen: 8                  
Service: | pdf | mailen
Tags: csd, münchen, motto
Schwerpunkte:
 CSD München
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Gender/Identität ist Schwerpunkt beim CSD München"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
26.11.2013
12:54:07


(+1, 3 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Sehr gut!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
03.12.2013
19:30:21


(+2, 2 Votes)

Von ehemaligem User Elvengreen


Erfreulich, dass diese Thematik aufgegriffen wird. Schließlich gibt es hierzu eine Menge Vorurteile und Schubladen, welche der Gender-Vielfalt niemals gerecht werden.
Für ein offeneres, besseres Miteinander!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Drei Barkeeper in Berlin homophob beleidigt Mit "Regenbogenfahne im Herzen": Werner Graf neuer Chef der Berliner Grünen "Homoheiler"-Verein droht wieder freier Träger der Jugendhilfe zu werden Volker Beck: "Ich bin noch lange nicht weg"
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt